Rödl & Partner berät Viessmann Group bei Anteilskauf an Etherma

Eschborn, 09.04.2018: Rödl & Partner hat die Viessmann Group bei ihrer Beteiligung an der ETHERMA Elektrowärme GmbH im Rahmen der Financial Due Diligence beraten. Unter Federführung von Partner Jochen Reis kümmerte sich ein auf Unternehmenstransaktionen spezialisiertes Team umfassend um die Belange der Viessmann Group. Am Standort Eschborn/Frankfurt berät Rödl & Partner insbesondere mittelständische Unternehmen sowie Private-Equity Gesellschaften bei nationalen und internationalen Transaktionsprojekten.

 

Die Viessmann Group mit Hauptsitz in Allendorf (Eder) ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das Viessmann-Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1,5 bis 120 000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger. Viessmann erzielte im Jahr 2016 über 2,25 Milliarden Euro Umsatz mit circa 12 000 Mitarbeitern.

 

ETHERMA mit Hauptsitz in Henndorf am Wallersee (Österreich) ist ein in zweiter Generation geleitetes Familienunternehmen und verfügt über ein umfassendes Produktportfolio. Dieses reicht von elektrischen Fußbodenheizungen über Infrarotwärmesysteme bis hin zu Direktheizgeräten einschließlich der entsprechenden Regelungstechnik. Die Unternehmensgruppe hat Standorte in Österreich, Deutschland und den Niederlanden. ETHERMA erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit 85 Mitarbeitern einen zweistelligen Millionenumsatz und ist seit 35 Jahren als eines der führenden Unternehmen mit Elektroheizsystemen auf dem Markt aktiv.

 

Für Thomas Reiter, der gemeinsam mit dem Niederländer Bas Spekreijse Gesellschafter von ETHERMA ist, ist die Transaktion eine Win-Win-Situation: „ETHERMA erhält die Möglichkeit, schneller zu wachsen, Viessmann kann gemeinsam mit ETHERMA den wichtigen Markt des elektrischen Heizens betreten. Die Vertriebswege und das Produktportfolio ergänzen sich ideal”.

 

Ähnlich sieht dies Geschäftsführer Karlheinz Reitze von Viessmann: „Wir sind im vergangenen Jahr mit dem Geschäftsbereich PV+E-Systeme in den Elektromarkt eingestiegen und stärken diesen Bereich jetzt durch die Beteiligung im Bereich elektrisches Heizen. Unseren Kunden können wir ab sofort die ganze Breite von individuellen Lösungen für den Neubau und die Bestandssanierung anbieten.” Wie bei vergleichbaren Beteiligungen in den vergangenen Jahren sei es das Ziel, das weltweite Vertriebsnetz der Viessmann Group mit der Kernkompetenz des neuen Partnerunternehmens zu verbinden, um so noch schnelleres Wachstum zu erzielen.

 

Berater Viessmann

Rödl & Partner Eschborn – Financial

Jochen Reis, Leiter Transaction Services Eschborn, Partner (Financial Due Diligence)
Felix Markowsky, Senior Associate (Financial Due Diligence)

Julia Klammsteiner, Associate (Financial Due Diligence)

 Kontakt

Jochen Reis

Diplom-Kaufmann

Partner

+49 (61 96) 7 61 14 – 775

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu