Rödl & Partner und Händlerbund veröffentlichen E-Commerce Handbuch für Unternehmer

PrintMailRate-it

​Nürnberg-Mailand, 3.12.2019: Rödl & Partner und der Händlerbund, Europas größter Onlinehandelsverband, haben ein E-Commerce Handbuch mit dem Titel "E-Commerce Weltweit: Recht und Steuern" veröffentlicht. Der Wegweiser richtet sich an Unternehmen des deutschsprachigen Raums, die bereits im E-Commerce tätig sind bzw. ihr grenzüberschreitendes Geschäft durch Nutzung digitaler Kanäle ausbauen möchten. Es enthält Marktdaten sowie Antworten auf wichtige Rechts- und Steuerfragen zum „Doing E-Commerce" in der EU, in einzelnen Mitgliedsländern und in Drittstaaten, hierunter Italien, Frankreich, Spanien, USA, Russland und China.

 

E-Commerce Weltweit: Recht und Steuern

Mit einem weltweiten Umsatz in Höhe von rund 1,5 Billionen Euro im vergangenen Jahr und markanten Wachstumsraten, birgt der E-Commerce-Handel enorme Potenziale für Unternehmen. Spitzenreiter sind China, gefolgt von den USA. Deutschland belegt Platz 5 der global umsatzstärksten Länder.

 

E-Commerce bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Waren und Dienstleistungen Märkte zu erreichen, die im traditionellen Handel weit entfernt schienen. Für Unternehmen, die ihr E-Commerce Business aufbauen oder erweitern möchten, ist dies ist mit enormen Chancen, aber auch mit einer Reihe von Herausforderungen verbunden: Wer über den E-Commerce neue Märkte erobern möchte, muss sich diesen nicht nur kulturell öffnen, sondern sich auch mit den für das eigene Produkt und die gewählte Vertriebsstrategie einschlägigen lokalen Rechts- und Steuervorschriften befassen.

 

An diesem Punkt setzt das Handbuch „E-Commerce Weltweit: Recht und Steuern" an, das von Rödl & Partner und dem Händlerbund herausgegeben wird. Es bietet einen Überblick über die wichtigsten Regelungen der EU, einer Reihe von Mitgliedstaaten und interessanter Drittstaaten. Unternehmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen im jeweiligen Markt online vertreiben möchten, erhalten so den notwendigen Überblick über die jeweiligen regulatorischen Rahmenbedingungen und weitere Besonderheiten dieser Märkte.

 

Das Handbuch unterteilt sich in 14 Kapitel zu folgenden Ländern bzw. Regionen: EU, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Holland, Italien, Schweiz, Österreich, Schweden, Spanien, China, Kenia, Russland und USA.

 

Die Rechts- und Steuerthemen werden jeweils in einem übersichtlichen und praxisgerechten Q&A-Format präsentiert und durch eine Einführung zu den wichtigsten Marktdaten des Zielmarktes ergänzt.

 

Über den Händlerbund

Seit Gründung im Jahr 2008 in Leipzig setzt sich der Händlerbund aktiv für die Weiterentwicklung der gesamten Branche ein. Die rechtliche Absicherung und Beratung von Onlinehändlern wird unter anderem durch Unterstützung im Kundenservice, Marketing und Verkauf sowie einem breiten Angebot an Weiterbildungen, Events und News ergänzt. Aufgrund der rasanten Entwicklung des E-Commerce wurde der Händlerbund in kürzester Zeit Europas größter Onlinehandelsverband.

Kontakt

Contact Person Picture

Paolo Peroni

Avvocato

Partner

+39 02 6328 841

Anfrage senden

Contact Person Picture

Dr. Trixie Bastian

Rechtsanwältin, Avvocata

+39 02 6328 841

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu