Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Rödl & Partner unterzeichnet MoU, um Tamil Nadu weiterhin als Standort für deutsche (insbesondere Mittelstands-) Investitionen zu fördern

PrintMailRate-it

Pune, 28.12.2020: Rödl & Partner unterzeichnete am 18. Dezember 2020 ein Memorandum of Understanding („MoU") mit Guidance Tamil Nadu. Das MoU soll der Startschuss für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Rödl & Partner und Guidance Tamil Nadu zur Förderung des indischen Bundesstaates als Standort für deutsche Mittelstandsunternehmen sein. Die Unterzeichnungszeremonie wurde von der deutschen Generalkonsulin Karin Stoll und Vertretern der deutschen Unternehmen Eickhoff Group und Baettr Group begleitet.

 

Rödl & Partner und Guidance Tamil Nadu arbeiten seit Januar 2020 zusammen und haben in kurzer Zeit eine erfolgreiche und effektive Allianz aufgebaut. Beide unterstützen sich gegenseitig als Team bei Investitionen in Tamil Nadu. Sie unterstützen und begleiten gemeinsam bereits mehrere deutsche Unternehmen bei ihren Investitionen.

 

Rödl & Partner in Indien

Rödl & Partner ist seit 1997 auf dem konstant wachsenden indischen Markt aktiv und seit Beginn 2007 mit eigenen Niederlassungen in Delhi, Mumbai und Pune sowie mit Büros in Chennai, Bangalore und Ahmedabad in Indien vertreten. Rödl & Partner unterstützt mit mehrsprachigen Spezialisten vor Ort und einem eigenen Indien-Team in Deutschland ausländische Investitionen in Indien und gewährleistet eine ganzheitliche Beratung in sämtlichen Dienstleistungsspektren.

 

Guidance Tamil Nadu

Guidance ist Tamil Nadus landeseigene Wirtschafts- und Investitionsförderstelle mit umfassender zentralisierter Genehmigungsbefugnis, die direkt unter der Landesregierung Tamil Nadu angehängt ist. Der Bundesstaat hat einen besonderen Fokus auf die Förderung ausländischer Direktinvestments. Dabei gelang es Guidance Tamil Nadu trotz Corona im Jahr 2020 insgesamt 74 MoUs zu unterzeichnen mit einem Investitionszusage-Volumen von insgesamt rund 7,2 Milliarden Euro. Dabei sollen kurz- und mittelfristig über 100.000 Arbeitsplätze in Tamil Nadu geschaffen werden.

 

Tamil Nadu als Standort für Investitionen

Tamil Nadu, an der südöstlichen Küste Indiens gelegen, ist ein hervorragender Standort für ausländische Direktinvestitionen. Aufgrund seiner wirtschaftsfreundlichen Politik erlebt es seit Jahrzehnten ein spektakuläres Wirtschaftswachstum. Chennai ist einer der drei wichtigsten Standorte in Indien für die internationale Automobilindustrie und hat es darüber hinaus geschafft, namhafte Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, Informationstechnologie, Automobil und Dienstleistungen anzuziehen. Im Rahmen der kürzlich intensivierten wirtschaftsfreundlichen Politik möchte Tamil Nadu eine Plattform insbesondere für Unternehmen aus den Bereichen der Erneuerbare Energien und E-Mobilität anbieten. Die gute Infrastruktur und vor allem die Anbindungen als Küstenstaat an drei Seehäfen, stellt eine begünstigte Grundvoraussetzung gerade für produzierende Unternehmen dar und birgt ein hohes Potenzial als Investitionsstandort für deutsche Mittelstandsunternehmen.

Kontakt

Contact Person Picture

Rahul Oza

Partner, Niederlassungsleiter

+91 20 6625 7100

Anfrage senden

Contact Person Picture

Dharm Veer Singh Krishnawat

Partner

+91 22 6266 0812
+91 22 6266 0809

Anfrage senden

Contact Person Picture

Sahil Khatri

Senior Associate

+91 44 4028 2555

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Deutschland Weltweit Search Menu