Von Rödl & Partner betreutes Start-up KONUX erhöht Serie A-Finanzierungsrunde im Silicon Valley auf insgesamt 16 Millionen US-Dollar

PrintMailRate-it

München, 11. April 2017: Die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner gratuliert dem Münchener Start-up KONUX zum erfolgreichen Abschluss einer weiteren Finanzierung im Silicon Valley in Höhe von 9 Millionen US-Dollar. Diese dritte, interne Kapitalerhöhung erhöht das Volumen der Serie A-Finanzierungsrunde auf insgesamt 16 Millionen US-Dollar.

 
Neben dem Lead Investor New Enterprise Associates (NEA) beteiligten sich unter anderem MIG, Upbeat Ventures, Andy Bechtolsheim, Michael Baum, UnternehmerTUM, Warren Weiss und Lothar Stein an KONUX.

 
Die KONUX GmbH verbindet smarte Sensoren und Algorithmen basierend auf künstlicher Intelligenz. So werden beispielsweise die Weichen auf Hochgeschwindigkeitsstrecken der Deutschen Bahn AG mit Technologie von KONUX überwacht. Die intelligente Sensorik kontrolliert dabei permanent die Belastung und Abnutzung der Weichen. KI-basierte Analyse-Software prognostiziert zudem frühzeitig, wann eine Reparatur notwendig wird. Die Expansion des Unternehmens in weitere internationale Märkte und Branchen hat bereits begonnen.

 
Ein auf Start-ups spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Partner Robert Schillinger berät KONUX seit der Gründung 2014 umfassend in rechtlichen, steuerrechtlichen und wirtschaftlichen länderübergreifenden Fragestellungen.

Kontakt

Contact Person Picture

Robert Schillinger

Diplom-Kaufmann, Rechtsanwalt

Partner

+49 89 9287 807 00
+49 89 9287 807 80

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu