BIM im Facility Management – ein weiter, aber vielversprechender Weg

PrintMailRate-it

Von Jörg Schielein
Der Facility Manager Juli/August 2018, S. 40-43

 

Building Information Modeling (BIM) ist eine große Chance für die Immobilienwirtschaft und damit auch für das Facility Management. Steigende Rechnerleistung und immer besser werdende Software lassen eine flächendeckende Umsetzung in der Praxis möglich erscheinen. Optimierungen bei FM-Ausschreibungen und im Objektbetrieb würden dadurch möglich. Die damit verbundenen Rechtsfragen erscheinen lösbar. Allerdings sind für den Erfolg von BIM im FM die Einführung von Standards, klare Definitionen und nicht zuletzt viel Lobbyarbeit bei Planern, Architekten und Bauherren zwingende Voraussetzungen. Erste Ansätze sind erkennbar, aber Klarheit herrscht wohl noch lange nicht – aufgeben sollte man das Thema dennoch auf keinen Fall, sondern vielmehr die Gelegenheit nutzen, die Interessen des FM aktiv einzubringen.

 

Kostenlos anfordern »

Kontakt

Contact Person Picture

Jörg Schielein

Rechtsanwalt

Partner

+49 911 9193 3554
+49 911 9193 3588

Anfrage senden

Profil

 Bleiben Sie informiert!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu