Lean Around The Clock 2016 – 2 Tage im Zeichen schlanker Unternehmensführung

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Lean Around The Clock 2016Lean Management und Lean Production: Wie können Unternehmen sich stärker an ihren Kunden orientieren, konsequent Kosten senken und ihre Produktionsfaktoren effizienter einsetzen? Diese Fragen diskutierten 160 mittelständische Lean-Interessierte Ende Februar auf dem Event „Lean Around the Clock 2016“. Auch Rödl & Partner war im Mannheimer Rhein Neckar Theater vor Ort.


2 Tage, 29 Referenten, 24 Vorträge und das alles rund um die Uhr: Neben den 160 Besuchern verfolgten 1000 Interessierte das Programm online im Live-Stream. Veranstalter war das in der Nähe von Mannheim ansässige Beratungs- und Trainingsunternehmen learning factory.​​​

Das Programm von Lean Around the Clock 2016 (Auswahl)​

Lennart Scheel ist Continuous Improvement Manager bei der schleswig-holsteinischen Dräger Safety AG & Co. KG. Das Unternehmen produziert und vertreibt Geräte und Systeme in den Bereichen Medizin-, Sicherheits- und Tauchtechnik. Sein Vortragsthema in Mannheim: „Eine ganze Fabrik umstrukturieren mit Hilfe der KATA, aber ohne Erfahrung mit dieser – geht das?“​


Dr. Winfried Felser ist Geschäftsführer bei der NetSkill Solutions GmbH in Köln und Gründer des Online-Auftritts Competence Site. Sein Vortag lautete: „Lean Industrie 4.0 – Heilsbringer oder Mogelpackung?“.

Hans-Jörg Eyl ist Lean Koordinator bei der rheinland-pfälzischen Lohmann GmbH & Co. KG, Marktführer im Bereich von technischen Klebeverfahren und Präzisionsstanzen. Titel seines Vortrags: „Veränderung führen“.​

Benjamin Piesk ist Abteilungsleiter Customer Service bei der hessischen Kamax Holding GmbH & Co. KG. Das Unternehmen fertigt Verbindungselemente​ für die Automobilindustrie. Sein Vortrag lautete: „Lean im Kopf – Unterschiedliche Blickwinkel und Interessenskonflikte auf dem Weg hin zu einer schlankeren Organisation.“​

Rödl & Partner Vortrag: Lean AdministrationRödl & Partner (Bild links) wurde vertreten durch Jörg Hattenbach (1. v. l.), Vorstand des Geschäftsfeldes Unternehmens- und IT-Beratung,​ sowie seinen Kollegen und Associate Partner Thomas Schlag. Ihr Thema lautete: „Lean Administration – mehr als nur aufgeräumte Schreibtische“.​

Die Präsentation umfasste 23 größtenteils von Hand gezeichnete Folien. 


Einige Kernthesen des Rödl & Partner Vortrags:

  • ​​​Prozessoptimierung in der Administration kann in vielen Branchen Durchlaufzeiten reduzieren.


  • Die bekannten Verschwendungsarten zeigen sich in ähnlicher Form auch im administrativen Bereich.

  • Die gleichen Vorgehensweisen, mit denen eine Produktion optimiert werden kann, können auch in der Administration angewendet werden.

  • ​​​Die beiden Rödl & Partner Referenten zeigte dies an einigen Beispielen aus eigenen Projekten.
 

Lean Around the Clock 2016: das Resümee

Initiator Ralf Volkmer von der leaning factory zeigte sich mehr als zufrieden mit Lean Around the Clock 2016: „Wir hätten niemals gedacht, dass uns ein solches Lean-Event gelingen würde – angesichts unseres eigentlichen Ziels, dem Austaus​ch auf Augenh​​​​​​öhe, unabhängig von Hierarchien. Noch während der Veranstaltung haben wir viele Komplimente erhalten. Wir freuen uns auf Lean Around the Clock 2017“.


Sie haben Fragen zu der Organisations- und Prozessberatung von Rödl & Partner? Jörg Hattenbach​ (+49 [221] 94 99 09 - 512) und Thomas Schlag​ (+49 [221] 94 99 09 - 514​) aus unserem Geschäftsbereich Operativ​​e Exzellenz​ sind gerne für Sie da.​​​​

                                                                                                               ​zuletzt aktualisiert am 11.04.2016​

 Kontakt

Jörg Hattenbach, MBA

Diplom-Betriebswirt, Vorstand der Rödl Consulting AG

Partner

+49 221 9499 095 12
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Thomas Schlag

Diplom-Kaufmann

Associate Partner

+49 221 9499 095 14
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Der Digital-Dialog

Der Digital-Dialog

 Thema im Fokus

 Was macht uns so einzigartig?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu