Der Markt für die Mittelstandsanleihe lebt

PrintMailRate-it
Noch vor wenigen Monaten wurde die Mittelstandsanleihe in den höchsten Tönen gelobt. Mittlerweile lassen jedoch zahlreiche Schieflagen und sogar Insolvenzen – und dies nicht nur aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien – an der Funktionsfähigkeit des Markts für Mittelstandsanleihen zweifeln. Ist es wirklich schon an der Zeit, den Abgesang auf das relativ neue Finanzierungssegment für mittelständische Unternehmen anzustimmen?
 
Wir denken nicht! Zum einen bleibt das Zinsniveau niedrig und das viele Kapital, das in den letzten Jahren von den Zentralbanken in den Markt gepumpt worden ist, sucht (fast schon verzweifelt) gut rentierliche Anlagemöglichkeiten. Zum anderen gehen wir davon aus, dass die (wesentlichen) Marktteilnehmer ihre Lektion gelernt haben und versuchen werden, frühere Fehler zu vermeiden. Diesen Eindruck gewinnen wir in unseren Gesprächen mit den relevanten Marktteilnehmern. Ratingagenturen vergeben spürbar strengere Bewertungen, die Börsen sind alarmiert und planen die Bedingungen zu verschärfen und bei Beratern und begleitenden Emissionsbanken erweist sich unübersehbar, wer in der Vergangenheit schon die Prüfung der Emissionsreife seines Mandanten gewissenhaft durchgeführt hat. Der Markt selbst zeigt somit die Selbstheilungskräfte eines lebenden Finanzierungsvehikels.
 
Dass auch die Anleger die Mittelstandsanleihe nicht aufgegeben haben, spiegelt sich in der Emissionstätigkeit der einzelnen Börsensegmente für die Mittelstandsanleihe. Bei 13 Neuemissionen im vierten Quartal 2013 (Vorjahr: 17) und angesichts der für 2014 erwarteten Emissionen kann nicht wirklich von einer Emissionskrise gesprochen werden. Die Emission der Neue Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) am 20. Februar 2014 über 25 Mio. Euro war vielfach überzeichnet und nach Zeichnungsbeginn innerhalb von 2 Stunden platziert.
 
Wichtig für jedes Unternehmen, das sich mit dem Gedanken trägt, eine Mittelstandsanleihe als Finanzierungsinstrument einzusetzen ist, die richtigen Partner für sein Vorhaben zu finden. Erfahrene Corporate Finance-Berater unterstützen den gesamten Prozess der Begebung einer Mittelstandsanleihe sehr effektiv und können durch ihre Kenntnis der Marktteilnehmer für deutlich mehr Qualität und Effizienz vor (Kapitalmarktreife, Investoreninformation), bei (Wertpapierprospekt, Investorenansprache) und nach (Folgepflichten) der Finanzierung sorgen.
 
zuletzt aktualisiert am 02.04.2014

 Themenspecial

Kontakt

Contact Person Picture

Björn Stübiger

Leiter Bereich Corporate Finance

Partner

+49 89 9287 805 15

Anfrage senden

Contact Person Picture

Dr. Oliver Schmitt

Rechtsanwalt, D.E.A. (Rennes I)

Partner

+49 89 9287 803 11
+49 89 9287 803 33

Anfrage senden

Profil

 Broschüre „Parkett sicher”

16 Themen, die kapital­markt­orientierte Unter­nehmen aktuell bewegen. Mehr »

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu