Russland-Geschäft: Mehr Rechtssicherheit für ausländische Unternehmen

Quelle: IHK-Zeitschrift „Wirtschaft am Bayerischen Untermain”, Juni 2017, S. 24
 
Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch rechtlich befindet sich Russland nach wie vor im Umbruch. Dabei sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für den deutschen Mittelstand besser denn je. Allerdings stehen viele größere Reformen noch aus. Insbesondere die Politik schafft häufig neue „Herausforderungen” für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit in Russland.
 



Zunächst ist festzustellen, dass sich die rechtlichen Strukturen und Prozesse in den letzten Jahren stetig verbessert haben. Das gilt insbesondere für das Zivil- und das Steuerrecht. Durch große Gesetzesnovellen in den Jahren 2009 und 2014 wurde das russische Gesellschaftsrecht modernisiert und westlichen Standards angeglichen. Ferner wurden die existierenden Gesetze besser aufeinander abgestimmt, was die Einheit und Widerspruchsfreiheit der Rechtsordnung voranbrachte und zu mehr Rechtssicherheit geführt hat.
 
zum kompletten Artikel »

 
 

 Wir beraten Sie gern!

 Bleiben Sie informiert!

 Kontakt

Dr. Andreas Knaul, LL.M., d.i.a.p. (E.N.A.)

Rechtsanwalt

Partner, Niederlassungsleiter

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

 News mit WhatsApp

Wir verwenden Cookies, um die Website zu personalisieren und zu analysieren. Weitere Informationen, auch zu Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch Nutzen der Webseite oder Ihr ausdrückliches Einverständnis stimmen Sie dem zu.
Deutschland Weltweit Search Menu