Themenspecial: Russland

Wirtschaftsaufschwung im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft

Trotz einer Vielzahl von Höhen und Tiefen in den letzten Jahren, sowohl auf politischer als auch wirtschaftlicher Ebene, hatte eine Größe durchweg Bestand: der stabile Handel zwischen Russland und Deutschland. Nicht nur die Ressourcen des Landes machen es interessant für deutsche Unternehmen, sondern auch ein sich beständig entwickelnder Dienstleistungssektor. Mit den Präsidentschaftswahlen und der Fußball-WM stehen im neuen Jahr gleich zwei Großereignisse auf der Agenda.

„Made in Germany” besitzt nach wie vor einen hohen Stellenwert bei russischen Verbrauchern und Geschäftspartnern. Das erleichtert deutschen Unternehmen den Eintritt in den Markt.

Im vergangenen Jahr feierte Rödl & Partner 25-jähriges Jubiläum in Russland. Auf dieser Erfahrung fundiert unser umfassendes Wissen des Marktes sowie eine tiefgehende Verankerung in den wichtigsten Bereichen.

Im Folgenden erfahren Sie von unseren Autoren Wissenswertes über erfolgreiche Geschäfte in Russland und den sich stets verbessernden rechtlichen Rahmenbedingungen. Einen Überblick über die wichtig­sten steuerlichen Fragen können Sie sich ebenso verschaffen wie über den prosperierenden Sektor E-Commerce.

Rechnungslegung & Berichterstattung sowie Compliance sind gleichsam wesentliche Punkte für alle am Russlandgeschäft Interessierten.

 

Russland Erfolgreich investieren in der Russischen Föderation

Das vergangene Jahr markierte eine Trendwende hin zum Positiven, nicht zuletzt aufgrund des wieder gestiegenen Ölpreises und der stabilisierten Wäh­rung. Die russische Wirtschaft wuchs leicht – ein Trend, der sich aller Voraussicht nach im Jahr 2018 fortsetzen wird. Mehr »

 

Russland Russland-Geschäft: Mehr Rechtssicherheit für ausländische Unternehmen

Russland befindet sich auch rechtlich im Umbruch. Dabei sind die rechtlichen Rahmen­be­din­gun­gen für den deutschen Mittelstand besser denn je. Al­ler­dings ste­hen viele größere Reformen noch aus. Ins­be­son­dere die Politik schafft häufig neue „Herausfor­de­run­gen” für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Mehr »

 

Russland Rechnungslegung & Berichterstattung in Russland

Die Führung der handelsrechtlichen Rechnungslegung wird durch diverse Vorschriften reguliert. Anordnung ­Nr. 69n brachte Än­de­run­gen, die die IFRS-An­wen­dung bei der Erstellung der Bilanz­ierungs­vor­schriften von Unternehmen nach russischen Rechnungs­le­gungs­standards gestatten. Mehr »

 

Russland Der spezielle Investitionsvertrag: Was beinhaltet er und wie wird er geschlossen?

Ein spezieller Investitionsvertrag, der als Instrument für die Gewinnung von Investitionen in die Industrie in Russland ausgearbeitet wurde, kann zwischen einem Investor und/oder einer dritten Person einer­seits, und der Russischen Föderation andererseits abgeschlossen werden. Mehr »

 

Russland Ausländer- und Arbeitsrecht: Was deutsche Unternehmer in Russland beachten müssen

Deutsche Unternehmen, die auf dem russischen Markt aktiv sind, werden regelmäßig mit den Besonderheiten des russischen Arbeitsrechts- und Migrationsrechts konfrontiert. Um Überraschungen zu vermeiden, soll­ten sie sich rechtzeitig mit den lokalen Begebenheiten vertraut machen. Mehr »

 

RusslandArbeit und Migration: Ausländische Fach­kräfte in Russland

Was müssen Firmen in Russland beachten, wenn sie Arbeitskräfte aus Belarus oder Kasachstan einstellen möchten? Kann einem Ausländer die Einreise nach Russland wegen unbezahlter Bußgelder verboten werden? Alexey Sapozhnikov beantwortet im Inter­view Fragen rund um Arbeit in Russland. Mehr »

 

Russland Steuern in Russland: Was das Jahr 2018 an Neuerungen bringt

Der Präsident der Russischen Föderation hat im Jahr 2017 eine beträchtliche Anzahl von Steuer­gesetzen unterzeichnet. Dazu zählen u.a. die Einführung eines Tax-Free-Systems, die Verlängerung der Rücker­stat­­tungs­frist für zuviel entrichtete Steuern so­wie der Verzicht auf Null-Prozent-Umsatzsteuer­satz. Mehr »

 

Russland Russland beteiligt sich am automatischen Datenaustausch von Finanzkonten

Deutschland und 48 weitere Länder haben im Sep­tem­ber 2017 erstmalig Informationen über Finanz­konten ausge­tauscht. In Russland ist die notwendige Geset­zes­änderung erst zum 27.11.2017 in Kraft getreten. In Zukunft wird sich auch Russland am Datenaustauch beteiligen. Mehr »

 

Russland E-Commerce innerhalb Russlands und Cross-Border

Der Online-Handel in Russland wächst enorm. Die hohe Zeit- und Kostenersparnis stellt für viele Verbraucher einen großen Vorteil dar, doch welche rechtlichen und steuerlichen Regeln müssen Unternehmen beim Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen über das Internet in Russland beachten? Mehr »

 

RusslandDas russische Datenschutzrecht: Spei­che­rung von personenbezogenen Daten

Durch eine am 1.9.2015 in Kraft getretene Änderung des Gesetzes Nr. 152-FZ „Über personenbezogene Daten” hat der Teil der Speicherung dieser Daten im russischen Datenschutzrecht eine Reihe äußerst relevanter Änderungen erfahren. Dabei wurden viele Fragen aufgeworfen. Mehr »

 

RusslandRussland: Belangung bei falschen Informationen in öffentlichen Registern

In letzter Zeit wurde eine Reihe von Gesetzen ver­ab­schiedet, die die Haftung für die Nichterfüllung der Verpflichtung zur Eintragung von Angaben in die Register EGRJUL und EFRSFDJUL erheblich verschär­fen. Die dort enthaltenen Angaben sollten geprü­ft und ggf. aktualisiert werden. Mehr »

 

RusslandUnternehmenskauf in Russland: Rechtlicher Rahmen

In den allermeisten Fällen erfolgt der Erwerb russischer Assets im Wege des „Share Deals”. Der unmittelbare Kauf von Vermögensgegenständen als Sachgesamtheit („Asset Deal”) ist in Russland aufgrund seiner Kompliziertheit selten, kann aber in besonderen Fällen empfehlenswert sein. Mehr »

 

RusslandCompliance in Russland

Das Image Russlands unter ausländischen Investoren wird in den letzten Jahren nicht zuletzt aufgrund von großen Korruptionsskandalen in den wichtigsten Wirtschaftsbranchen negativ beeinflusst. In einem veröffentlichten Korruptions­wahrnehmungs­index für das Jahr 2016 nimmt Russland Platz 131 von 176 Ländern ein. Mehr »

 

Russland Unterwegs von A nach B: Zoll, Zertifi­zie­rung und Lieferverträge im Russlandgeschäft

In den ersten 11 Monaten des Jahres 2017 sind die Russlandexporte um 21% auf ca. 24,1 Mrd. Euro gestiegen. Damit ist der Außenhandel mit Russland zwar noch weit von den 38 Mrd. Euro im Jahr 2012 entfernt. Dennoch zeigt sich, dass Russland ein wichtiger Handelspartner war und ist. Mehr »

 

RusslandDie wichtigsten Neuerungen im Zollgesetz­buch der Eurasischen Wirtschaftsunion

Am 1.1.2018 ist das neue Zollgesetzbuch der Eura­si­schen Wirtschaftsunion in Kraft getreten. Gemäß den Regelungen soll sich das Zollfreigabeverfahren verein­fachen. Außerdem können jetzt nicht nur Importeure als sog. bevoll­mächtigter Wirtschaftsoperator auftreten. Mehr »
zuletzt aktualisiert am 31. Januar 2018

 Kontakt

Dr. Andreas Knaul, LL.M., d.i.a.p. (E.N.A.)

Rechtsanwalt

Partner, Niederlassungsleiter

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

 Ihre Meinung zählt!

Profitiert die russische Wirtschaft von der Fußball-WM?



 19. Forum Going Global

 

Unternehmerbriefing.jpg

Verpassen Sie kein Themenspecial mit unserem Unternehmerbriefing!

 Entrepreneur

National und international – interdisziplinär – mit Fokus auf deutsche Familienunternehmen
Kostenlos abonnieren »

 Newsletter abonnieren

Aktuelle fach- und länderspezifische Informationen in über 30 Newslettern für Sie zusammengestellt. Kostenlos abonnieren »
Wir verwenden Cookies, um die Website zu personalisieren und zu analysieren. Weitere Informationen, auch zu Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch Nutzen der Webseite oder Ihr ausdrückliches Einverständnis stimmen Sie dem zu.
Deutschland Weltweit Search Menu