Die zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Betriebsprüfung

Seminarart Seminar
Datum 21. Mai 2019
Ort Stuttgart
Veranstalter

​IHK Region Stuttgart

Veranstaltungsort IHK Region Stuttgart
Jägerstraße 30
70174 Stuttgart
Dauer (Tage) 0,5
Beginn - Ende 9:00-13:00 Uhr
Programm

Alle Betriebe, die zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Verfahren in Anspruch nehmen, sind Betriebs­prüfungen der Behörden unterworfen. Die richtige Strategie bei der Vorbereitung der Betriebsprüfung ist mitentscheidend für einen zeit- und kostensparenden Ablauf und kann die Höhe der anfallenden Abgaben beeinflussen. Insbesondere der „Zoll-Verantwortliche” sollte Kenntnisse über die rechtlichen Möglichkeiten haben, das Verfahren aktiv zu beeinflussen. Auch das Wissen um mögliche Prüfungsschwerpunkte und Reaktionen des Prüfers ist wichtig.

 
Eine entscheidende Voraussetzung, um Nacher­hebungen, Ordnungswidrigkeiten und Straf­verfahren grundsätzlich zu vermeiden, ist eine gute inner­betriebliche Organisation. Dafür sind Rechts­kenntnisse und praktisches Hintergrundwissen gefordert. In diesem Seminar werden die Teilnehmer mit allen wesentlichen Methoden vertraut gemacht und erhalten wichtige Hinweise und Anregungen.
 
Das ausführliche Programm finden Sie in der Einladung.

Referenten Ewald Plum, Rödl & Partner Stuttgart
Kosten Die Teilnahmegebühr beträgt 100,- Euro.
Sonstige Angaben

​Anmeldeschluss: 14. Mai 2019

 Kontakt

Contact Person Picture

Ewald Plum

Dipl. Finanzwirt (Zoll), Experte für Zoll-, Verbrauchsteuer- und Außenwirtschaftsrecht

Associate Partner

+49 711 7819 144 97

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu