Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Tax Hot Topics Specials: Brennpunkte der Betriebsprüfung im Norden

PrintMailRate-it
Seminarart Online-Veranstaltung
Datum 16.2.2022
Ort Online via GoToWebinar
Veranstalter

​Rödl & Partner gemeinsam mit der Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Dauer (Tage) 0,5
Beginn - Ende 09:30-11:00 Uhr
Programm

Die Finanzverwaltung professionalisiert sich auf Bundes- und Landesebene immer weiter. Das geschieht, indem mehr Fachprüfer (m, w, d; betrifft ebenfalls die nachfolgenden Ausführungen) neben dem hauptamtlichen Betriebsprüfer tätig werden, wie z.B. Pensionsprüfer,  verwaltungseigene Unternehmens- und Immobilienbewerter, internationale Steuerrechtsfachprüfer (Auslandsfachprüfer), Kassenprüfer, Lohnsteuerprüfer. Des Weiteren kooperiert der deutsche Fiskus mit anderen Staaten und internationalisiert sich bspw. in Form von sogenannten Joint Audits. Zum Dritten digitalisiert sich die deutsche Finanzverwaltung und geht von dieser Seite her neue Wege.
   

Was tut der deutsche Mittelstand, um dem zu begegnen, sich entsprechend vorzubereiten? Was unternimmt die deutsche Beraterschaft, um hier ein Gegengewicht zu bilden?
     
Zum einen können sich deutschlandweit aktive Berater mit Niederlassungen in der ganzen Republik syndizieren und die Ergebnisse, die sie in den Bundesländern erzielten, miteinander teilen, sich austauschen, Strategien entwickeln und so nicht nur eine Landkarte der Betriebsprüfungsschwerpunkte und Beratungsschwerpunkte aufstellen, sondern auch die jeweiligen Lösungsansätze, die erfolgreich waren, austauschen. Damit würde sich neben der Tatsache, dass solche Unternehmen oftmals ebenfalls Experten für die einzelnen Bereiche wie auch ehemalige Betriebsprüfer in ihren Reihen haben, ein natürliches Gegengewicht ergeben. Solche wenigstens national, besser international aktiven Beratungsunternehmen sind zumeist auch in der Digitalisierung sehr weit vorangeschritten. Wenn ein solches Beratungsunternehmen nun noch genauso wie das zu prüfende Unternehmen denkt, dann wäre das ein perfektes Match. 
    
Im Zuge dieses Live-Webinars möchten wir mit Ihnen unser Praxiswissen auf dem Feld der Betriebsprüfung und ihren Brennpunkten im Norden teilen.

Referenten Prof. Dr. Florian Haase, M.I.Tax, Rödl & Partner Hamburg
Nadine Fandrich, LL.M., Rödl & Partner
Dr. Rolf Leuner, Rödl & Partner Nürnberg, Fürth

Dipl.-Fw (FH) Michael Bär (BayLfSt)

Kosten Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Kontakt

Contact Person Picture

Andrea Karacic

Event Management Steuerberatung

+49 911 9193 2886
+49 911 9193 8886

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu