Tiefengeothermie in Nordrhein-Westfalen

PrintMailRate-it

​Hoffnungsträger für die Wärmewende

Seminarart Präsenzveranstaltung
Datum 23.1.2024
Ort Köln
Land Deutschland
Veranstalter

​Rödl & Partner

Veranstaltungsort Rödl & Partner
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Dauer (Tage) 1
Beginn - Ende 10:30 - 17:30 Uhr
Programm
Tiefengeothermie kann eine entscheidende Rolle in der Dekarbonisierung des Wärmesektors spielen und eine nachhaltige und umweltfreundliche Alternative zur konventionellen Wärmeerzeugung bieten. Das geologische Profil in Nordrhein-Westfalen bietet vielversprechende Voraussetzungen für die Förderung von Thermalwasser aus tiefen Schichten der Erdkruste. Gleichzeitig fehlen Alternativen zur bestehenden fossilen Erzeugungsstruktur der Fernwärme. Die Nutzung der regionalen Ressource Tiefengeothermie eröffnet auch die Aussicht auf eine grundlastfähige, preisstabile und CO2-freie Zukunft der Wärmeversorgung. Tauchen Sie mit uns gemeinsam in spannende Praxisbeispiele sowie in die  aktuellen politischen Entwicklungen ein.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Programm. 


Referenten Benjamin Richter, Rödl & Partner
Manuel Thom, Rödl & Partner
Victoria von Minnigerode, Rödl & Partner Nürnberg

Gregor Dilger, Bundeverband Geothermie

Dr. Verena Svensson, Stadtwerke Düsseldorf AG

Dr. Thomas Oswald, RWE Power AG

Ingo Schäfer, Geologischer Dienst NRW

Carola König & Ernst-Günter Weiß, Bez-Reg. Arnsberg, Abteilung Bergbau und Energie in NRW

Dr. Ralf Kuder, Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie 


Zielgruppe

​Die Veranstaltung richtet sich an Kommunen und Stadtwerke in Nordrhein-Westfalen.

Organisation PMC-Kommunikation/Marketing
seminare@roedl.com
Kosten Die Seminarkosten betragen 100,- EUR zzgl. USt. pro Teilnehmer.

Kontakt

Contact Person Picture

Claudia Winter

Event Managerin PMC-Kommunikation/Marketing

+49 911 9193 1751

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu