Aktuelles Betriebskostenrecht bei Gewerbeimmobilien

PrintMailRate-it
Seminarart Webinar
Datum 21.11.2024
Ort Online
Land Deutschland
Veranstalter

​Rödl & Partner

Veranstaltungsort Online
Dauer (Tage) 0,5
Beginn - Ende 10:00 -12:00 Uhr
Programm
​Vor dem wirtschaftlichen Hintergrund enorm gestiegener Betriebskosten ist es verständlich, dass deren Kostenaufwand von beiden Vertragsparteien eines Mietverhältnisses über Gewerberaum in zunehmendem Maße beachtet wird.
Die derzeitigen sukzessiven Kostensteigerungen führen dazu, dass die „Betriebskosten" immer mehr zur „zweiten Miete" werden. Bereits die wirtschaftliche Zwangslage wird Gewerberaummieter zwingen, sich sehr viel intensiver mit den Nachzahlungsansprüchen aus den jährlichen Betriebskostenabrechnungen Ihrer Vermieter auseinanderzusetzen.

 

Im Rahmen unseres Vortrags werden wir auf die rechtlichen und wirtschaftlichen Besonderheiten zum Betriebskostenrecht sowie auf die Neuerungen des Bundes insbesondere bei den CO2-Kosten eingehen und das Ergebnis für Sie in To-Dos übersetzen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Themenschwerpunkte:
  • Fehlerquellen der Umlage im Mietvertrag
  • Erhöhung von Vorauszahlungen
  • Formelle Fehler in der Abrechnungspraxis
  • Ausgewählte materielle Fehler aus der Rechtsprechung
  • CO2-Kostenverteilung zwischen Vermieter und Mieter

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und das gemeinsame Webinar!


Referenten Hilâl Özdemir, Rödl & Partner Nürnberg
Organisation PMC-Kommunikation/Marketing
seminare@roedl.com
Kosten 150,- EUR zzgl. USt. pro Teilnehmer

Kontakt

Contact Person Picture

Claudia Winter

Event Managerin PMC-Kommunikation/Marketing

+49 911 9193 1751

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu