IT-Consultant: Unser Beruf kurz erklärt

PrintMailRate-it

 Wie gestaltet sich der Beruf des IT-Consultants?

​Wissen Sie, was die IT-Consultants von früh bis spät machen? Namentlich ist der Beruf rasch mit der IT verknüpft. Allerdings ist es durch die Vielfalt des Berufes schwer, eine passende Antwort zu finden. Dies ist auf die Variation der Branchen zurückzuführen. Denn aufgrund vollkommen unterschiedlicher Branchen gestalten sich die Tätigkeitsfelder der IT-Consultants vielfältig. In diesem Blogbeitrag berichte ich daher von unseren üblichen Arbeitsfeldern und dem breiten Spektrum an Kompetenzen, die ihr als IT-Consultant mitbringen solltet.

 

Die Kompetenzen & Expertise

Wie bereits erwähnt, können die IT-Consultants in verschie­denen Branchen für unter­schied­liche Beschäf­tigungen tätig sein. In jedem Fall handelt es sich jedoch um einen Dienst­leistungs­beruf. Dieser kann in ingenieur­lastigen IT-Berufen oder in dem klassischen Management wie auch in der Unternehmens­beratung ausgeübt werden.

Wir sind für den Projekterfolg unserer Kunden verantwortlich. Dabei sind fachliche Kompetenzen unabdingbar. Diese können sich auf ein konkretes IT-System oder ein IT-Produkt beziehen. Je nach Produkt können auch allgemeine Kenntnisse z.B. über Datenbanken, ausschlaggebend sein. Dieses Wissen kann beispielsweise durch ein IT-Studium angeeignet werden.

 

Kenntnisse über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sind in unserem Beruf von Vorteil. Denn sie ermöglichen ein besseres Verständnis von betrieblichen Abläufen und bieten einen umfangreichen Beratungsansatz. Durch das Verständnis unseres Kunden kann kompetent und zielgerichtet beraten werden.

IT-Projekte sind der sogenannte „Kern" und dominieren den Arbeitsalltag der IT-Consultants. Derartige Projekte können Laufzeiten von einem Monat bis zu einigen Jahren haben. Für den Projekterfolg ist daher nicht nur ständige Anpassungsfähigkeit und Stressresistenz gefragt, sondern auch eine gute Ausdauer notwendig. Darüber hinaus werden eine ausgeprägte Problemlösungsorientierung sowie Kunden- und Teamorientierung in dem Beruf vorausgesetzt.

 

Die Kunst der erfolgreichen Kommunikation

Kommunikation ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in allen Projekten. Zur Verbesserung der Kommunikation kommt zum Beispiel die agile Projektmethode zum Einsatz. Neue Projektmethoden wie diese fördern den Austausch der Kollegen untereinander und die Konzentration auf kleinere Projekterfolge. Auch die Kommunikation auf Englisch ist in unserem Beruf alltäglich. Durch die Globalisierung vieler Herstell- oder Fer­ti­gungs­prozesse finden einige Workshops in englischer Sprache statt. Oft wird Englisch  auch als Projektsprache für das gesamte Projekt vom Kunden gefordert.

 

Der Arbeitsalltag eines IT-Consultants

Kaffee, Kundenmeeting, Telko, Projektarbeit, noch mehr Kaffee: Ich möchte gar nicht erst versuchen, unseren Arbeitsalltag in einem Satz zu erklären. Die Arbeit von IT-Consultants ist vielfältig – kein Tag gleicht dem Anderen. Das ist herausfordernd; aber genau das macht den Beruf für mich so spannend.

Der Projektinhalt und -umfang gestaltet den Arbeitsalltag eines IT-Consultants. Doch wie laufen solche Projekte ab? In einem IT-Projekt werden zunächst die IST-Prozesse erfasst und dementsprechend eine Anforderungsanalyse erstellt. Wurde der Zielprozess erst mal definiert, wird anschließend geprüft und entschieden, mit welchen Methoden und Mitteln (z.B. einem neuen IT-Produkt) dieser Prozess am besten umgesetzt werden kann.


Je nach Ausrichtung der einzelnen IT-Consultants kann die Umsetzung durch:


  • eine konzeptionelle Tätigkeit
  • eine operative Programmiertätigkeit
  • eine Customizing-Tätigkeit (kundenspezifische System-/Produkteinstellungen)
  • eine Test-Tätigkeit

geschehen. Aufgrund des großen Spektrums sind Fähigkeiten von der Konzeptionierung bis zur Realisierung gefragt.

 

 

Wo werden IT-Consultants eingesetzt?

IT-Consultants finden sehr häufig ihre berufliche Heimat direkt in Systemhäusern oder bei Unternehmensberatungen mit einem IT-Beratungsansatz. Auch eine freiberufliche Tätigkeit, entweder für ein Beratungsunternehmen oder direkt beim Kunden, ist nicht unüblich. Beratungsunternehmen sind für IT-Consultants eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung in den eigenen fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen. Denn durch die immer wechselnden Kunden- und Projektanforderungen gestaltet sich die Arbeit als äußerst spannend und fortbildend.

Mit dem Beginn der Corona Pandemie hat sich auch das Arbeitsumfeld des IT-Consultants geändert. Viele Termine finden heute auch remote statt. Die Arbeit vor Ort bei Kunden hat dadurch einen noch höheren Stellenwert bekommen: Wir sind zwar häufig nicht mehr so oft bei unseren Kunden vor Ort, dafür wird die Zeit noch effizienter und effektiver genutzt.

 

IT Consultant: Ein abwechslungsreicher Beruf

Abwechslungsreiche Arbeitstage, vielfältige und spannende Projekte sowie ständig neue Herausforderungen prägen den Beruf des IT-Consultants. Durch die unterschiedlichen Problemstellungen erhalten wir einen breiten Wissensschatz und Problemlösungsstrategien, von denen unsere Kunden wiederum profitieren. Das breite Spektrum an Fachbereichen und deren Aufgaben bietet für alle Interessen und Fähigkeiten entsprechende Tätigkeitsfelder.




Sie sind auf der Suche nach einem vielfältigen und aufregenden IT-Beruf? Spannende Stellen finden Sie hier.

Kontakt

Contact Person Picture

Dorothee Barthel

Senior Consultant SAP Finance

+49 6864 8906 66011

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu