Themenspecial: Private Equity

Beteiligungskapital für den Mittelstand

Wohl noch nie gab es so viel Beteiligungskapital für den Mittelstand wie heute. Nicht nur stehen den schon langjährig in Deutschland tätigen Beteiligungsgesellschaften erhöhte Finanzierungsmittel zur Verfügung, sondern es drängen auch neue Investoren aus dem In- und Ausland auf den deutschen Markt und suchen Beteiligungsmöglichkeiten im deutschen Mittelstand. Insbesondere in vermögen­den Familien (via Family Offices) sowie in Finanzinvestoren aus der Schweiz, den Niederlanden, aber auch Skandinavien und England werden neue Marktteilnehmer gesehen.
Das ist in 3-facher Hinsicht eine gute Nachricht für den deutschen Mittelstand.
1. Die Bewertungen für die Unternehmen steigen.  
2. Es finden sich nahezu für jeden Anlass und jede Branche passende Investoren. Lediglich der Bereich Venture Capital hinkt – trotz einiger Verbesserungen – noch hinterher.
3. Die Unternehmen erhalten neben dem Kapital auch Know-how, bspw. bei der Finanzierung von Zukäufen und der Umsetzung von Strategien zur Internationalisierung.

Jedes Private Equity-Haus versucht sich von seinem Wettbewerber zu differenzieren. Die Vielfalt sorgt allerdings auch für eine Zunahme der Komplexität bei der Auswahl des geeigneten Partners. Dem kapitalsuchenden Unternehmen und Unternehmer fällt es nicht immer leicht, den für ihn passen­den Investor zu finden. Die Spezialisierung schreitet voran und somit werden vom deutschen Mittel­stand auch in dem Bereich immer mehr Fachkenntnisse gefordert.

Insgesamt spielen Private Equity-Häuser eine immer wichtigere Rolle bei der Gestaltung und Sicherung der Zukunft des deutschen Mittelstands.

Studie: Die deutsche Beteiligungs­branche 2018 

In der Studie wurden 260 Beteiligungsgesellschaften zu aktuellen Entwicklungen auf dem PE-Markt befragt. Der Fokus liegt v.a. auf Investments im deutschen Mittelstand, der sowohl für inländische als auch ausländische Investoren besonders attraktiv ist. Mehr »

 

Private Equity Marktsituation war selten spannender

Wir blicken auf außerge­wöhnliche Monate für die deutsche Beteiligungs­branche zurück. Getrieben von diversen Faktoren, wie z.B. dem anhaltenden Niedrig­zinsumfeld, makroökonomischen Unsicherheiten in den USA und UK, sowie der starken Konjunktur, entwickelt sich Deutschland für viele Private Equity Investoren zu einem sicheren Hafen für Investments. Mehr »

 

Private EquityAuswirkungen der Einführung des IFRS 15 auf M&A-Transaktionen sowie die Kaufpreis­findung

Bereits heute ist der korrekte Aus­weis von Umsatz­er­lösen ein Kern­thema über das kontrovers dis­ku­tiert wird. Im Hinblick auf die Einführ­ung des IFRS 15 werden die damit verbundenen Heraus­forderungen nochmals in den Fokus rücken. Mehr »

 

Private EquityKapitalkosten bei internationalen Unter­nehmens­käufen: Stolperstein auf dem Weg zu einem angemessenen Kaufpreis

Die Kombination von Globalisierung und anhaltender Niedrigzinsphase hat in den vergangenen Jahren zu einer deutlichen Zunahme von nationalen und inter­nationalen M&A-Transaktionen geführt. Ein wich­tiger Bestandteil ist die Bewertung des Objektes. Mehr »

 

Private EquityPrivate Equity-Investoren als Partner zur Unternehmensnachfolge: Auf die richtige Vorbereitung kommt es an

Etwa 620.000 Mittelständler planen, laut einer aktuellen KfW-Studie, ihr Unternehmen bis 2018 an Familien­mitglieder zu übergeben oder zu verkaufen. Einen geeigneten Nachfolger zu finden wird aufgrund sinkender Gründerzahlen immer schwieriger. Mehr »

 

Private Equity Verkauf an Private Equity: Kritische Erfolgs­faktoren

Björn Stübiger, Leiter des Bereichs Corporate Finance bei Rödl & Partner, gibt in einem Interview einen Über­blick über die wichtigsten Aspekte bei der erfolg­reichen Suche nach Investoren für mittelständische Unter­nehmen und beantwortet Fragen rund um das Thema Private-Equity. Mehr »

 

Private Equity Teure Fehler vermeiden: Überprüfung von Financial Models bei Unternehmens­trans­aktionen

Hinter der Entscheidung, ob ein Unternehmen ge- oder verkauft wird, stehen eine Vielzahl ein­zelner Prozess­schritte. Abseits von emotionalen Gründen wer­den die meisten Akteure ihre Ent­schei­dungen dabei anhand von finanziellen Gesichts­punkten treffen. Mehr »

 

Private Equity Bausteine eines Financial Model im Rahmen von Private Equity-Akquisitionen

Bei der Planung und Strukturierung von Trans­aktionen werden Private Equity-Investoren mit einer Vielzahl finanzwirtschaftlicher Fragestellungen kon­fron­tiert. Die reichen von der Kaufpreisfindung über die Finanzierung bis hin zur Post-Merger-Integration des zu erwerbenden Unternehmens. Mehr »

 

Private EquityWie bestimmt ein Private Equity-Investor den Kaufpreis für mein Unternehmen?

Ausgangspunkt für die Abschätzung eines Kaufpreises ist stets eine Bewertung des zu verkaufenden Unter­nehmens. Aufgrund von unter­schiedlichen Informa­tions­ständen über die künftige Ertragskraft des Unter­nehmens haben Verkäufer und Käufer unter­schied­liche Vorstellungen über dessen Wert. Mehr »

 

Private Equity Die neue Vielfalt des Käuferuniversums: Strategische Investoren mischen den M&A-Markt auf

Wer sein Unternehmen verkaufen will, steht heute einer großen Zahl potenzieller Käufer gegenüber. Strate­gi­sche Investoren aus dem In- und Ausland kaufen zu und verschärfen den Wettbewerb. Wie findet ein Unternehmer den richtigen Partner? Mehr »

 

Private EquityUnternehmensnachfolge durch Verkauf an Private Equity-Gesellschaft

Die Beteiligungsbranche hat sich über die letzten Jahre hinweg zu einer festen Finanzierungsalternative für den Mittelstand entwickelt. Dabei kommt der Nachfolge­regelung durch den Verkauf an Private Equity-Investoren eine immer höhere Bedeutung zu. Mehr »

 

Private Equity Welcher Investor ist der richtige Partner für Familienunternehmen?

Wachstumsfinanzierung, Gesellschafternachfolge oder strategisches und operatives Know-how – die Gründe für eine Zusammenarbeit mit einem Private Equity-Investor sind ebenso vielfältig wie das Spektrum an Beteiligungsgesellschaften. Doch wie findet ein Familienunternehmen den richtigen Partner? Mehr »

 

Private Equity Due Diligence für Venture Capital Fonds

Vor dem Einstieg oder dem Exit von Venture Capital-Investoren bei Start-up-Unternehmen ist eine umfassende Due Diligence erforderlich. Sie muss
die Besonderheiten der Gründungsphase berück­sichtigen. „Venture Capital” aus dem Englischen in die deutsche Sprache übersetzt bedeutet „Wagniskapital”. Mehr »

 

Private Equity Tax Due Diligence bei Private Equity-Transaktionen

Die Tax Due Diligence bildet für Private Equity-Inves­toren einen wesentlichen Untersuchungsbereich vor Eingehen einer Unternehmensbeteiligung. Die steuerliche Analyse des Zielunternehmens erfolgt mit dem Ziel, potenzielle Steuerrisiken zu quantifizieren. Mehr »  

 

Private Equity Die neue Leasingbilanzierung nach IFRS 16: Einfluss auf die Kaufpreisermittlung bei M&A-Transaktionen

Die Anwendung des IFRS 16 Leases führt bei der Bilan­zie­rung von Leasingverhältnissen zu einem wahren Paradigmen­wechsel. Durch den Wegfall von sog. „Operating Leases” ändern sich zentrale Finanz­kennzahlen der Unternehmen. Mehr »
 
 

  Fachaufsätze und Studie

Private EquityWas ist mein Unternehmen wert?

Im Rahmen einer Trans­aktion ist nicht nur die Ab­lei­tung des Unter­nehmens­wertes der all­einige Be­stim­mungsfaktor des er­ziel­baren Prei­ses. Auch die Ge­stal­tung des Ver­kaufs­pro­zesses, die Ver­hand­lungs­füh­rung oder der Unter­nehmens­kauf­vertrag können einen überaus er­heb­lichen Ein­fluss auf den Kauf­preis haben. Mehr »

 

Private Equity Finanzverbindlichkeiten beim Unternehmens­kauf: Kaufpreisverhandlungen im eigenen Interesse beeinflussen

Die Abgrenzung der Nettofinanzverbindlichkeiten von denjenigen Verbindlichkeiten, die zum Working Capital gehören, erweist sich oftmals als neuralgischer Punkt im Rahmen der Vertragsverhandlungen bei Unterneh­mens­­transaktionen. Mehr »

 

Private EquityDie Bewertung von Venture Capital-Portfoliounternehmen

Venture Capital-Fonds leisten durch die Finan­zierung junger, innovativer Wachs­tumsunternehmen einen wichtigen volkswirtschaftlichen Beitrag. Eine neue Best Practice-Studie untersucht die Bewer­tungspraxis von Venture Capital-Fonds im deutsch­sprachigen Raum. Mehr »
​zuletzt aktualisiert am 8. August 2018

 Kontakt

Jochen Reis

Diplom-Kaufmann

Partner

+49 6196 7611 4775

Anfrage senden

Björn Stübiger

Leiter Bereich Corporate Finance

Partner

+49 89 9287 805 15

Anfrage senden

Peter Längle

Diplom-Ökonom, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Wirtschaftsmediator

Partner

+49 89 9287 802 00
+49 89 9287 804 00

Anfrage senden

Dr. Oliver Schmitt

Rechtsanwalt, D.E.A. (Rennes I)

Partner

+49 89 9287 803 11
+49 89 9287 803 33

Anfrage senden

Profil

Michael Wiehl

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Partner

+49 911 9193 1300
+49 911 9193 1399

Anfrage senden

Profil

 Ihre Meinung zählt!

Bietet der gegenwärtige Markt gute Möglichkeiten für Private Equity-Investoren?



 

Unternehmerbriefing.jpg

Verpassen Sie kein Themenspecial mit unserem Unternehmerbriefing!

 E-Book „M&A weltweit”

 
Das E-Book „M&A weltweit – Strategischer Unternehmenskauf und -verkauf” ermöglicht Ihnen einen vertiefenden Einstieg in das spannende Thema der Transaktionen – umfassend und auf einen Blick. Mehr » 

 Entrepreneur

National und international – interdisziplinär – mit Fokus auf deutsche Familienunternehmen
Kostenlos abonnieren »

 Newsletter abonnieren

Aktuelle fach- und länderspezifische Informationen in über 30 Newslettern für Sie zusammengestellt. Kostenlos abonnieren »
Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu