Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Themenspecial: Mergers & Acquisitions

PrintMailRate-it

Unternehmenskauf und -verkauf

Die Zahl der Unter­nehmens­käufe und -ver­käufe wächst weiter­hin. Stra­tegische In­vestoren und Beteiligungs­­gesell­schaften erwerben Unter­nehmen und Beteiligungen für ihre Port­folios. Von besonderem Interesse sind dabei inhaber­geführte Unter­nehmen mit ihrer starken Markt­auf­stellung. V.a. In­vestoren aus China, Indien oder den USA suchen über den Erwerb von „Hidden Champions Mittel­ständlern” den Ein­stieg in den deutschen Markt und die Sicherung von Ex­pertise für die heimischen Märkte. Aber auch deutsche Familien­unter­nehmen expandieren welt­weit und setzen auf strategische Über­nahmen von Unter­nehmen. Sie er­schließen so neue Märkte, gewinnen Know-how sowie Kun­den hinzu und verbessern ihre Po­sition im internationalen Wett­bewerb. Die gezielte Über­nahme von krisengebeutelten Mitbewerbern (z.B. bei einem Asset Deal) erweist sich häufig als Rettungs­anker, der die Fort­führung des Unter­nehmens zumindest teil­weise sichert.

In unserem Themen­special zeigen wir Ihnen u.a., wie der Transaktions­preis fair bestimmt wird, welche Kauf­­preis­­regel­ungen in Unter­nehmens­käufen Beachtung finden sollten und welche Finanz­instrumente bei der Unter­nehmens­übernahme zur Verfügung stehen. Zudem klären wir die Frage, wann ein Share Deal und wann ein Asset Deal von Vor­teil ist. Auch den Kauf aus der Insolvenz nehmen wir unter die Lupe und erläutern u.a. die Rolle des Insolvenzverwalters. Doch auch für den Ver­käufer gibt es einiges zu beachten. So kann bspw. eine Sell Side Due Diligence sowie eine Um­strukturierung im Vor­feld der Trans­aktion zu einem optimalen Prozess beitragen.

Un­abhängig von den Beweg­gründen stellen Unter­nehmens­käufe viel­schichtige sowie komplexe Vor­gänge dar. Das gilt umso mehr bei inter­nationalen Trans­aktionen und/oder wenn mehrere Gesell­schaften oder Ver­käufer betroffen sind. Im Vor­teil ist, wer einen Berater hat, der in der Lage ist, das Projekt zu steuern und all die mit einer Trans­aktionen verbundenen Auf­gaben und Tätig­keiten aus einer Hand anbieten kann. In unserem Themen­special bringen wir Transparenz in die Komplexität von M&A-Trans­aktionen und zeigen die Besonder­­heiten auf, die es in einzelnen Ländern oder bei Trans­aktionen bei Familien­unter­nehmen zu beachten gilt.

 Strategische Überlegungen vor dem Kauf:

 Investitionsprüfung und Fusionskontrolle:

 Transparenzregister:

 Due Diligence Aspekte:

 Kaufpreis und Finanzierung:

 M&A und Arbeitsrecht:

 M&A in der Krise:

 Post Merger:

 Haftung und Datenschutz bei Transaktionen:

 M&A International:

​zuletzt aktualisiert am 7. Juli 2021

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Christian Rödl, LL.M. (Columbia University, New York)

Rechtsanwalt, Steuerberater

Geschäftsführender Partner

+49 911 9193 1000
+49 911 9193 7000

Anfrage senden

Profil

 Newsletter M&A Dialog

 Experten erklären

 Folgen Sie uns

 Unternehmer­briefing

Kein Themen­special verpas­sen mit unserem Newsletter!

Deutschland Weltweit Search Menu