Deutscher Mittelstand 2020: Der chancenreiche Weg durch den Prognose-Dschungel

PrintMailRate-it
veröffentlicht am 4. Dezember 2019 / Lesedauer ca. 1 Minute
   

Vor allem der deutsche Mittelstand hat sich immer wieder als Spürnase erwiesen, wenn es darum geht, im Dickicht des düster anmutenden Prognose-Dschungels, chancenreiche Wege zu erkennen und im Stile eines Pioniers freizumachen. Damit setzt er ein klares Signal gegen lethargischen Pessimismus, freilich ohne unvorsichtig zu werden oder übereilt zu handeln. Das liegt auf der Hand, denn wir dürfen nicht vergessen, dass es bei unternehmerischen Entscheidungen die Entrepreneure selber sind, die mit ihrem Geld ins Risiko gehen.
 

Auch darin liegt der Grund, warum gerade in etwas volatileren Zeiten mit zunehmenden ökonomischen und strategischen Unwägbarkeiten die Kompetenz in Beratung und Prüfung noch mehr an Stellenwert gewinnt. Das kann nicht überraschen, da die kostspieligen Auswirkungen möglicher Fehler drohen gravierender zu werden. Fachkundiges Navigieren ist daher Trumpf. Darauf konzentrieren wir uns gemeinsam mit unseren Mandanten, immer entlang ihres Kerngeschäfts, stets der Zukunft zugewandt.
 

Für Deutschland gilt es, z.B. einen detaillierten Blick auf das Jahressteuergesetz sowie die steuerpolitischen Vorhaben zu werfen. Auch bleiben die Produkthaftung (4.0) und Cyber Security Dauerbrenner, die an Relevanz eher weiter zunehmen. IT-seitig haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie es SAP gelingt, zusätzliche Produkte in die Cloud zu bringen. Lesen Sie dazu unser Update. Für viele von Ihnen wichtig ist auch die anstehende Reform genehmigter EU-Referenz-Zinssätze bzw. das Bestreben, einheitliche EU-IFRS-Formate zu etablieren.
 

Genau all diesen relevanten Aspekten aus unseren Geschäftsfeldern widmet sich unsere letzte Ausgabe des Entrepreneur-Jahrgangs 2019.
 

Abgerundet wird unsere redaktionelle Mitgift mit einem Interview zu den hoch attraktiven Märkten Zentral­asiens und dem vorausschauenden Gastkommentar von Prof. Dr. Christoph Müller, seines Zeichens Wirtschaftsprofessor an der Universität St. Gallen. Wie könnte die Adventszeit besser beginnen? Mit der Universität St.Gallen fühlt sich Rödl & Partner übrigens sehr eng verbunden: Im Teamwork ermitteln und publizieren wir regelmäßig den Rödl & Partner-Weltmarktführerindex Deutschland.
 

In diesem Sinnen wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben besinnliche Weihnachtstage und ein erfolgreiches, friedvolles und gesundes Neues Jahr!
 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Geschäftsführenden Partner von Rödl & Partner
 

Prof. Dr. Christian Rödl, Prof. Dr. Peter Bömelburg, Dr. José A. Campos Nave, Wolfgang Kraus, Martin Wambach und Dr. Hans Weggenmann

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Christian Rödl, LL.M. (Columbia University, New York)

Rechtsanwalt, Steuerberater

Geschäftsführender Partner

+49 911 9193 1000
+49 911 9193 7000

Anfrage senden

Profil

 Entrepreneur per E-Mail

 Forum Global

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu