GEFMA 924: Datenmodell und digitaler Ordnungsrahmen für das FM (Teil 2)

PrintMailRate-it

​Im ersten Teil dieser Artikelreihe wurden Aussagen über die Sinnhaftigkeit, die Möglichkeiten und die Vorteile einer hersteller- und systemneutralen Datenmodellierung mit FM-3D getroffen. Es wurde dargestellt, wie definierte facilitäre Datenelemente in logische Beziehungen zueinander gesetzt werden können, wie sich je nach Anwendungsfall dadurch entsprechende Kombinationen von Daten (–> Datensets) ergeben und dass mit GEFMA 922-1 ff. (2016) auch entsprechende Auswertungen in Form von Datenbankreports veröffentlicht wurden. Der zweite Teil stellt nun einen digitalen Ordnungsrahmen vor, in den sich einzelne Datenelemente oder ganze Datensets einordnen lassen, sowie dafür verwendete Klassifikationen und Kataloge.

 

Kostenlos anfordern »

Kontakt

Contact Person Picture

Ulrich Glauche

Dipl.-Ingenieur (FH)

Senior Associate

+49 911 9193 3557
+49 911 9193 3588

Anfrage senden

 Bleiben Sie informiert!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu