Neufassung GEFMA 922: Content für BIM – Daten und Dokumente im Lebenszyklus des FM

PrintMailRate-it

Von Ulrich Glauche
Der Facility Manager September 2016 

 
Building Information Modeling (BIM) als IT-gestützte Methode für das Planen, Bauen und Betreiben
von Bauwerken erfreut sich aktuell großer Aufmerksamkeit in der gesamten Baubranche. Zahlreiche
Verbände aus dem Bauhaupt- und -nebengewerbe, Projektsteuerer, Architekten, Fachplaner, Software-Anbieter u. v. a. erkennen BIM als zukunftsweisendes Aufgaben- und Tätigkeitsfeld. Überall sprießen dementsprechend neue Firmen, Forschungsvorhaben, Initiativen, Arbeitskreise, Schulungsangebote u. a. Veranstaltungen aus dem Boden. Es herrscht eine Aufbruchsstimmung, die den Gründungsjahren des FM in Deutschland gar nicht unähnlich ist. Bei allen bisher bekannten und veröffentlichten Aktivitäten fällt aber auf, dass das Betreiben als zeit- und kostenintensivste Phase im Lebenszyklus eines Bauwerks innerhalb der BIM-Debatte bislang deutlich unterrepräsentiert ist.

 

Kostenlos anfordern »

Kontakt

Contact Person Picture

Ulrich Glauche

Dipl.-Ingenieur (FH)

Senior Associate

+49 911 9193 3557
+49 911 9193 3588

Anfrage senden

 Bleiben Sie informiert!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu