Themenspecial: Homeoffice

PrintMailRate-it

Die Arbeitswelt der Zukunft

In Folge der Corona-Pandemie haben viele Unter­nehmen ihre Mit­arbeiter in das Home­office geschickt. Unter dem von der Bundes­regierung ausgerufenen Motto „Wir bleiben zuhause”, hat die Heim­arbeit einen regel­rechten Trend erlebt. Home­office wird in der öffentlichen Dis­kussion oft mit dem Mobilen Arbeiten gleich­­gesetzt, be­deutet aber viel mehr. Die Arbeits­leistung wird nicht nur außerhalb des Büros durch­geführt, der feste Arbeits­­platz wird wort­wörtlich in die private Wohnung des Arbeit­nehmers verlegt. Während Arbeit­geber nach dem gesetzlichen Stand nicht verpflichtet sind, dem Wunsch nach Home­office nach­zukommen, wurden die Rahmen­bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie hinter­fragt und der Weg für das sog. „New Work”, das Arbeiten der Zukunft, bereitet.

Es ist zu erwarten, dass Home­office auch nach Corona eine feste Rolle in der Arbeits­welt spielen wird – Gesetzes­­vorhaben stellen dazu die Weichen. Initiativen, wie ein Rechts­anspruch auf Home­office und die Diskussion um steuerliche Erleich­terungen für Arbeit­nehmer, beschäftigen den Gesetz­geber. So hat das Bundes­ministerium für Arbeit und Soziales einen Gesetzes­entwurf noch für Herbst 2020 angekündigt. Erste Vor­haben wurden bspw. bereits mit der neuen Arbeitsstätten­verordnung verwirklicht.

In unserem Themen­special beschäftigen wir uns mit den komplexen Fragen, die rechtlich und steuerlich bei der Arbeit im Home­office zu beachten sind. Eine besondere Rolle spielen dabei der Arbeitsschutz, die Arbeits­­zeiten, der Datenschutz sowie die Frage, ob eine Betriebsstätte begründet wird. Befördert durch die Corona-Pandemie, ist das Home­office zudem ein inter­nationales Phänomen. Wie das in anderen Ländern ausgestaltet wird, und welche Heraus­forderungen sich grenzüberschreitend stellen, zeigt ein Blick nach Dänemark, Spanien und Russland.

Homeoffice Moderne Arbeitswelt 4.0: Was es auf dem Weg dorthin zu beachten gibt

Experten gehen davon aus, dass sich unser Arbeits­alltag grundlegend ändern wird. Unter dem Schlag­wort „Arbeit 4.0” lassen sich Begriffe wie „Internet der Dinge”, „New Work”, „künstliche Intelligenz” und „Big Data” subsumieren. Mehr »

HomeofficeHomeoffice und Datenschutz: Eine Anleitung für das richtige Arbeiten

Die Gefahr ist unsichtbar, viele Arbeit­nehmer sind sich der Be­drohung nicht bewusst und müssen dafür beson­ders sensibili­siert werden. In Zeiten von Home­office sehen sich Unter­nehmen (neben dem Coronavirus) mit einer weiteren Heraus­forderung konfrontiert: dem Datenschutz. Mehr »

HomeofficeDänemark: Ausgewählte Aspekte der Heimarbeit

Müssen private Arbeit­geber den Empfehlungen der Gesundheits­behörde über Heim­arbeit folgen? Wann wird durch einen Heim­arbeits­platz eine feste Betriebs­­stätte begründet? Und wie muss ein Heim­arbeits­platz nach dänischen Regeln ausge­stattet sein? Drei wichtige Aspekte zum Thema Heim­arbeit in Dänemark nehmen wir im Artikel näher unter die Lupe. Mehr »

Homeoffice Arbeitsstättenverordnung: Das gilt für das Homeoffice

Die pandemische Aus­breitung des Sars-Cov-2 Virus stellte Arbeit­geber vor große Heraus­forderungen. So ver­wundert es nicht, dass (wo möglich) sich die Arbeit im sog. Home­office als fester Bestandteil im Arbeits­­alltag etabliert hat. In vielen Unter­nehmen wurde der Home­office-Arbeits­platz aus der Not heraus eingeführt. Mehr »

HomeofficeHomeoffice und Arbeitsschutz: Anforderungen nach ArbSchG und ArbStättV

Die Covid-19-Krise bewegt viele Unter­nehmen auch bei der Arbeits­platz­gestaltung zum Umdenken. Während seitens der Politik über die Ein­führung eines gesetzlichen An­spruchs auf das Arbeiten im Home­office noch nach­ge­dacht wird, führen bereits einige Unter­nehmen die Möglichkeit zum Arbeiten zuhause auf vertrag­licher Basis ein. Mehr »

HomeofficeArbeitszeit im Homeoffice: Facettenreich und beachtenswert zugleich

Nicht selten gehen Arbeit­nehmer im Home­office davon aus, dass sie an arbeits­zeit­rechtliche Grenzen nicht gebunden sind. Es kommt immer wieder vor, dass Beginn und Ende der Arbeits­zeit sowie Pausen ohne Rück­­sprache mit dem Arbeit­geber flexibel gehandhabt werden. Mehr »

HomeofficeNeue Regeln für das Homeoffice in Russland: Kombiniertes und vorübergehendes Homeoffice

Bereits vor der Pandemie löste die Re­gulierung der Tele­arbeit in Russ­land viele Fragen in profes­sionellen und unternehmer­ischen Kreisen aus, weil sie weder den Interessen der Arbeit­nehmer noch denen der Arbeit­geber entsprach. Das russische Arbeits­gesetz­buch wird bald geändert und durch neue Möglich­keiten der Organi­­sation des Home­office ergänzt. Mehr »

Homeoffice Homeoffice: So facetten­reich wie die Mit­bestimmungs­rechte des Betriebs­rats

Nicht erst seit der Covid-19-Pandemie ist mobiles Arbeiten, unter das auch die Tätigkeit im Homeoffice fällt, als eine Alternative in der Diskussion, um Beruf und Familie in Ein­klang zu bringen. In der Pan­demie wurden damit auch Ansteckungs­risiken minimiert und auf den „lock­down” reagiert. Mehr »

Homeoffice Homeoffice: Eignung zur künftigen Begründung einer Betriebsstätte

Die Begründung von Betriebs­stätten im internationalen Kontext soll meist vermieden werden, damit im In- oder Ausland keine Steuer­pflicht besteht. Denn neben der ggf. höheren Steuer­belastung im Ausland kommen auch die ausländischen Steuer­erklärungs­pflichten sowie eine Gewinn­ermittlung der Betriebs­stätten hinzu. Mehr »

Homeoffice Neues Homeoffice-Gesetz in Spanien

Die Tätigkeit im Home­office war bisher nur im spanischen Arbeit­nehmer­statut erwähnt, am 23. September 2020 wurde jedoch das neue Home­office-Gesetz veröffentlicht, das eine umfassende Regelung der Tele­arbeit enthält und 20 Tage nach seiner Ver­öffentlich­ung in Kraft treten wird. Mehr »

Homeoffice Homeoffice: Erste Tätigkeitsstätte und Aufwendungen für ein Arbeitszimmer

Immer mehr Unter­nehmen ermöglichen ihren Arbeit­nehmern aus unterschied­lichen Gründen ganz oder teil­­weise von zu Hause aus zu arbeiten. Insbesondere aufgrund der Corona-Pandemie wurde es immer wichtiger, dass Arbeit­geber und Arbeit­nehmer bei der Wahl des Arbeits­ortes flexibel bleiben. Mehr »

Homeoffice Homeoffice in Form mobiler Arbeit oder Telearbeit

Angesichts der aktuellen Lage und der Auf­forderung der Gesund­heits­experten und Politik, soziale Kontakte auf das Mindest­maß zu begrenzen, ermöglichen derzeit Arbeit­geber ihren Beschäftigten, die Arbeit von Zuhause aus zu erledigen. In vielen Betrieben bestehen schon heute Regel­ungen zur Arbeit im Home­office. Mehr »

HomeofficeHomeoffice als Betriebsstätte: Unterschiede in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Sowohl im nationalen Steuer­recht der Länder als auch auf Ebene der OECD rückt das Home­office zunehmend in den Fokus. Wird in einem anderen Staat gearbeitet, ist ein Home­office schnell begründet, doch werden dessen Aus­wirkungen oftmals unter­schätzt. Mehr »

​veröffentlicht am 14. Oktober 2020

Kontakt

Contact Person Picture

Dr. Michael S. Braun

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)

Partner

+49 9281 6072 70
+49 9281 6072 00

Anfrage senden

Profil

 Wir beraten Sie gern!

 Ihre Meinung zählt!

Wird in Ihrem Unternehmen Homeoffice bereits aktiv vom Arbeitgeber angeboten?



 Unternehmer­briefing

Kein Themen­special verpas­sen mit unserem Newsletter!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu