Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Bundesnetzagentur hat Konsultation zu Künstlicher Intelligenz (KI) im Netzbereich gestartet

PrintMailRate-it

​veröffentlicht am 27. April 2021


Aufbauend auf der Strategie der Bundesregierung zur Künstlichen Intelligenz, die im Dezember 2020 fortgeschrieben wurde, hat die Bundesnetzagentur eine Konsultation zum Einsatz und zu den Perspektiven der Künstlichen Intelligenz im Netzbereich gestartet.


Im Jahr 2018 hat die Bundesregierung die Nationale Strategie zur Künstlichen Intelligenz in Deutschland vorgelegt. Ziel war es, die Forschung und Entwicklung im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) in Deutschland zu fördern. Es wurden Zentren zur Vernetzung initiiert, über 100 neue Professuren gefördert und Programme zur Existenzgründung aufgelegt und zusätzliche Mittel im Bereich Wagniskapital und Venture Debt bereitgestellt.


Im Dezember 2020 wurde die KI-Strategie der Bundesregierung fortgeschrieben. Der Fokus liegt nun auf der Ausbildung von Fachkräften, der internationalen Ausrichtung der Forschungsaktivitäten sowie der zivilgesellschaftlichen Vernetzung.


Nun hat die Bundesnetzagentur eine Konsultation zu Künstlicher Intelligenz im Netzbereich gestartet. Ziel ist dabei, die Entwicklungsmöglichkeiten, die Forschungsschwerpunkte sowie die Anwendungsbereiche abzufragen. Angefragt sind hier Netzbetreiber für Strom und Gas aber auch die Sektoren Telekommunikation, Post und Eisenbahn.

 

Letztlich sollen diese Erkenntnisse in die Weiterentwicklung des Ordnungsrahmens auf EU-Ebene eingespeist werden, um die technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen ausschöpfen zu können.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Haben Sie noch Fragen zum Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter!


​​​​​​*Rödl GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 Folgen Sie uns

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Dr. Matthias Koch

Dr. Ing., MBA, CVA

Partner

+49 221 9499 092 16
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Energiewirtschaft
Deutschland Weltweit Search Menu