Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Rödl & Partner entwickelt digitale Stromhandelsplattform auf Grundlage der Blockchain-Technologie: Die Energiewelt von morgen erleben…

PrintMailRate-it

Der Energiemarkt von morgen ist dezentral und kennt nur noch Prosumer, die ihre Energie nach Bedarf selbst erzeugen, speichern und mit Nachbarn handeln. Sämtliche Vertrags-, Liefer- und Zahlungsvorgänge sowie das Lastmanagement und die Bilanzierung beispielsweise in Quartieren erfolgen digital und plattformbasiert über Smart Contracts und werden sicher mit Hilfe der Blockchain-Technologie abgewickelt.

 

Wie Handelsplätze für erneuerbare Energien oder Quartiersstrom in der Energiewirtschaft funktionieren können, macht Rödl & Partner mit der neu entwickelten, cloudbasierten Plattform auf Blockchainbasis erlebbar. In der ersten Ausbaustufe ist diese Plattform als Show-Case entwickelt worden und geht offiziell zum 8. Branchentreffen Erneuerbare-Energien am 14. November 2018 in Nürnberg an den Start. Geplant ist eine Weiterentwicklung der ersten Ausbaustufe zu einem Pilotprojekt für eine marktfähige Handelsplattform gemeinsam mit Mandanten von Rödl & Partner.

 

Die Energiewende impliziert, dass immer mehr dezentrale Erzeuger Strom einspeisen, Speicher im Netz installiert werden und das Management und die Bilanzierung aller Erzeuger, Speicher und Verbraucher immer komplexer und aufwendiger wird. Stromhandel und das Lastmanagement können dann nur in digitaler Form mit vertretbaren Kosten betrieben werden. Die Blockchain-Technologie wird als Zukunftsmodell für einen internetbasierten Stromhandel betrachtet, bei dem viele Aufgaben der Intermediäre von der Plattform erledigt werden. Dadurch wird ein Stromhandel mit häufig wechselnden Handelspartnern, geringen Mengen und niedrigen Transaktionskosten möglich. Kunden können dann auf Basis von Preis- und Technologievorgaben den Handelspartner kurzfristig wechseln. Langfristiges Ziel wäre, dass über die Plattform die gesamte Kommunikation sowie alle bilanziellen und regulatorischen Aufgaben volldigital, automatisiert und revisionssicher abgewickelt werden. In den nächsten Jahre werden aber weiterhin Energieversorgungsunternehmen für das Management der Plattform erforderlich sein.

 

Der Show-Case von Rödl & Partner zeigt digitalen Handel unmittelbar zwischen Erzeugern und Verbrauchern und veranschaulicht damit volldigitale Geschäftsmodelle für Stromhandel. Darüber hinaus werden die Funktionen von Smart Contracts, die Verträge der Zukunft, sowie die Blockchain-Technologie realitätsnah animiert. Gerne bieten wir Ihnen einen Einblick in diese Energiewelt von morgen beispielsweise im Rahmen eines Workshops, der mit weiteren Themen aus dem Bereich der Digitalisierung kombiniert werden kann. Sprechen Sie uns gerne hierzu an.

Kontakt

Contact Person Picture

Dr. Matthias Koch

Dr. Ing., MBA, CVA

Partner

+49 221 9499 092 16
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Deutschland Weltweit Search Menu