Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Vereinigte Arabische Emirate: Magnet für Auslandsinvestitionen

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 4. März 2022 | Lesedauer: ca. 1 Minute

Quelle: VR International 3 | 2022

 

Neben den olympischen Winterspielen, der Corona-Pandemie und den politischen Spannungen zwischen Russland und der Ukraine ist in der öffentlichen Wahrnehmung die EXPO in Dubai ein wenig untergegangen. Bis Ende März läuft die Weltausstellung noch, auf der sich 190 Länder präsentieren und die insgesamt 20 Millionen Menschen in die Glitzermetropole am Golf locken sollte.

 


Noch hoffen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), die Zahlen zu erreichen, damit die EXPO zu einem Erfolg wird und damit dazu beiträgt, die Wirtschaft wieder etwas anzukurbeln. Die ist im vergangenen Jahr um 11 Prozent eingebrochen. In diesem Jahr sind die Aussichten auf eine Erholung nicht schlecht. Das Analyse­institut Economist Intelligence Unit (EIU) prognostiziert dem Wüstenstaat ein Wachstum des Bruttoin­lands­produkts (BIP) von real 4,2 Prozent. Die VAE sind so etwas wie der kreative Exot der Region. Seit der Vereini­gung von sieben Emiraten vor fast genau 50 Jahren hat sich das Land politisch, militärisch und wirtschaftlich zu einer bedeutenden Regionalmacht entwickelt und zum Finanzzentrum in Nahost emporgearbeitet.
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF-Datei »

Kontakt

Contact Person Picture

Derya Bandak

Rechtsanwältin

Partner

+971 4 2950 020
+971 4 2950 070

Anfrage senden

Profil

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Deutschland Weltweit Search Menu