Benchmarking wird digitaler – Start der Projektrunden 2022 mit Online-Erhebung

PrintMailRate-it

​veröffentlicht am 29. Juli 2022


Die Landesprojekte Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen gehen in eine neue Runde und die Erhebung wird digitaler!


Seit zum Teil über 20 Jahren tragen die einzelnen Landesprojekte dazu bei, das hohe Niveau der Trinkwasserversorgung in Deutschland zu dokumentieren. Die Benchmarking-Projekte der Wasserversorgung richten sich an alle Wasserversorger, unabhängig von ihrer Betriebsgröße und Organisationsform. Den Versorgern wird eine Möglichkeit geboten, sich auf freiwilliger und anonymer Basis mit anderen Wasserversorgern entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu vergleichen.

Die Ergebnisse liefern ein ganzheitliches Bild der Leistungsfähigkeit eines Versorgers mit Kennzahlen zu den fünf Säulen Versorgungssicherheit, Versorgungsqualität, Nachhaltigkeit, Effizienz und Kundenservice. Ebenso werden im Rahmen der ganzheitlichen Betrachtung strukturelle Besonderheiten im Versorgungsgebiet, welche der Versorger selbst nicht beeinflussen kann und als gegeben hinnehmen muss, berücksichtigt.


Mit dem Start der Projektrunden 2022 in Bayern, Baden-Württemberg und NRW stellen wir auf eine reine Online-Erhebung um, die Ihnen viele Vorteile bietet:


Bessere Kollaboration

Jeder teilnehmende Versorger kann mehrere Benutzer für die Plattform festlegen, die gleichzeitig den Erhebungsbogen ausfüllen können. So können die einzelnen Fachabteilungen besser und schneller in die Erhebung eingebunden werden und ein Zusammentragen der Daten im Excel-Erhebungsbogen entfällt. Das reduziert auch mögliche Übertragungsfehler.

Sichere und synchronisierte Datenübertragung

Die vom Versorger online eingetragenen Daten werden direkt automatisch gespeichert. Lästiges Zwischenspeichern etc. entfällt. Außerdem haben Ihre Ansprechpartner bei Rödl & Partner die Möglichkeit, unmittelbar auf Ihre Eintragungen zuzugreifen und können Sie somit bei Fragen zur Erhebung noch besser unterstützen. Ein Austausch von Excel-Erhebungsbögen ist nicht mehr notwendig.

Vorjahreswerte und Kontrollen verfügbar

Bei der Datenerhebung über die Plattform werden Ihnen bei den jeweiligen Fragen die Werte Ihrer letzten Teilnahme angezeigt. Damit haben Sie bereits einen Referenzpunkt. Außerdem werden Sie direkt auf mögliche Abweichungen und Unstimmigkeiten hingewiesen. 


 Neugierig geworden?

Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer bei unseren Benchmarking-Projekten begrüßen zu dürfen. 
Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. 
Weitere Informationen zu den jeweiligen Landesprojekten erhalten Sie auf unseren Benchmarking Seiten.

 FOLGEN SIE UNS!

 
 

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Juliane Port

Betriebswirtin (IWW)

+49 911 9193 3594
+49 911 9193 3588

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Deutschland Weltweit Search Menu