Country-by-Country-Reporting (CbCR)

​Datengenerierung, Berichterstellung, Übermittlung und Risikoevaluierung 

Mit Einführung des länderbezogenen Berichts (Country-by-Country-Reporting, kurz: CbCR) in nationales Recht haben Gesetzgeber weltweit ein mächtiges Werkzeug zur Risikoermittlung von BEPS-Praktiken in Konzernen geschaffen. Das CbCR wird Steuerbehörden eine breite Einsicht ermöglichen, in welchen Ländern u.a. die Wertschöpfungstreiber einer multinationaler Unternehmensgruppe allokiert sind und in welchen Jurisdiktionen maßgeblich Steuern bezahlt und geschuldet werden. Die Erstellung und Analyse ist infolgedessen keine Routine-Compliance-Aufgabe, sondern stellt einen erheblichen Befolgungsaufwand dar und erfordert ein klares Verständnis über die Aussagekraft und die möglichen Schlussfolgerungen.

 

Rödl & Partner unterstützt in der interdisziplinären Zusammenarbeit Unternehmens­gruppen bei der
  • Datengenerierung und Datenaufbereitung,
  • Berichterstellung,
  • Konvertierung in das vorgegebene XML-Format,
  • Übertragung des jährlich einzureichenden Berichtes sowie
  • CbCR-Risikoanalyse.

 

Berichterstellung und Übermittlung des CbCR in der Übergangsphase

Wir bieten Unterstützung im Rahmen der Erstellung des CbCR und überführen Ihre Daten mit unserem XML-Converter in das erforderliche XML-Format. Für die Übergangszeit von 2 Jahren übernehmen wir für Sie die Übermittlung des XML-Datensatzes an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) per DE-Mail. Voraussichtlich ab 2019 soll die Übertragung mittels der elektronischen Massendatenschnittstelle ELMA über das BZStOnline-Portal erfolgen.

 

Für eine größere Ansicht bitte Grafik anklicken

 

Unterstützung bei der Datengenerierung in Ihrem ERP System 

Rödl & Partner bietet in Zusammenarbeit zwischen der Verrechnungspreisberatung und der IT-Beratung für SAP sowie Microsoft Dynamics interdisziplinäre Leistungen aus einer Hand! Wir setzen nicht auf eine in die IT-Landschaft von Unterneh­mens­gruppen zu integrierende weitere Software oder auf eine web-basierte Lösung zum Datenupload. Vielmehr nutzen und erweitern die Lösungen von Rödl & Partner die Funktionalitäten des bestehenden ERP-Systems zur strukturierten Datenerhebung und -aufbereitung. Ohne Vergrößerung der IT-Infrastruktur verfolgen wir den Ansatz, soweit möglich automatisierte Prozesse zu etablieren, um die relevanten Informationen direkt im ERP-System zu generieren und für die spätere Versendung an das BZSt in eine gewünschte Berichtstruktur zu überführen.

 

 Für eine größere Ansicht bitte Grafik anklicken

 

Datenanalyse- und Datenvisualisierung: Entscheidungsprozesse unterstützen

Entsprechend der individuellen Anforderungen setzt Rödl & Partner auf Basis des ERP-Systems die strukturierte Datenanalyse- und Datenvisualisierung für Unternehmensgruppen inhaltlich und technisch um. SAP und Microsoft bieten ein einzigartiges und modernes Produktportfolio für Business Intelligence- (BI-) und Analytics-Aufgaben, die sich auch für die CbCR-Risikoanalyse und generell für das Verrechnungspreis-Risikocontrolling anbieten. Die BI-Produkte der SAP sowie von Microsoft erlauben dabei interaktive und kollaborative Analysen und unterstützen so den Entscheidungsprozess. Der Einsatz in einer bestehenden ERP-Landschaft ist durch Standardschnittstellen einfach möglich; die Daten werden direkt aus den ERP-Systemen bezogen. Das Datenmodell wird je Unternehmensgruppe nach einem IT-Checkup etabliert.
 

Erhalten Sie einen ersten Einblick in ein mögliches Dashboard, d.h. die visuelle Auswertung von CbCR-relevanten Key Performance Indicators (KPI) auf Konzern- und Länderebene. Das Dashboard unterstützt sowohl kolla­bo­ra­tive Kommen­tie­rung, Bookmarking (das Speichern des Dashboards in einer bestimmten Filterkombination) sowie eine Druckfunktion. 

 

Beratung Verrechnungspreise und IT-Consulting: Aus einer Hand – interdisziplinär

  • Interdisziplinarität: Fachübergreifende Beratung durch projekterfahrene Spezialisten aus einer Hand
  • Internationalität: Weltweit vertreten in über 50 Ländern, aber mit einem zentralen Ansprechpartner für alle Themen
  • Mandantenorientierung: Vermeidung von neuen Schnittstellen zu ERP-fremder Software
  • Funktionalitäten des bestehenden ERP-Systems nutzen bedeutet, keine laufenden Lizenzen gegenüber Rödl & Partner
  • Digitale Umsetzung: Sensible Daten verbleiben in Ihrem Unternehmen bzw. innerhalb der eigenen IT-Infrastruktur
  • Berichtspflichtige Konzerne werden in die Lage versetzt, CbCR relevante Daten standardisiert, prozesssicher und nachvollziehbar zu generieren, um damit den Compliance-Anforderungen gerecht zu werden
  • Softwaregestützte Kennzahlenanalyse auf Basis unterschiedlichster Datenmodelle in Dashboards möglich (Risikoevaluierung)
  • Reduktion von Softwareeinführungsrisiken durch die Existenz von Rödl & Partner-Templates (Backend & Frontend)

  

 Kontakt

Contact Person Picture

Michael Scharf

Steuerberater

Partner

+49 911 9193 1070
+49 911 9193 7070

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Stefan Bolwerk

Diplom-Kaufmann

Associate Partner

+49 521 2607 4820

Anfrage senden

Contact Person Picture

Heiko Preisser

Diplom-Ökonom, Steuerberater

Partner

+49 711 7819 147 05

Anfrage senden

Profil

 TP Global Update

Aktuelle Beiträge zum Thema Verrechnungspreise:

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu