Myanmar und Covid-19: Sämtliche Fabriken bis zu offizieller Prüfung geschlossen

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 20. April 2020 | Lesedauer ca. 2 Minuten

  

In der Nacht vom 19. April wurde in Yangon ein Schließung sämtlicher Fabriken und Großmanufakturen mit Effekt zum 20. April bis zu einer Prüfung der Arbeitsstätte in Hinsicht auf die Einhaltung der Covid-19 bedingten Vorschriften angeordnet. Genauere Details, z.B. ob Fabriken nach erfolgreicher Prüfung umgehend weiter­produzieren können oder sich diese Regelung auch auf Büros und Geschäfte bezieht, wurden noch nicht bekannt.

  

  
 

Da auch die Lebensmittel- und Medikamentenproduktion betroffen sind, werden weitere Klärungen und Richtlinien zeitnah erwartet.

 

Das Gesundheitsministerium stufte Covid-19 als übertragbare Krankheit im Sinne des Control of Communicable Diseases Law von 1995 ein, daher sind Arbeitgeber verpflichtet den Gesundheitsbehörden zu melden, wenn ein Angestellter positiv auf Covid-19 getestet wurde. Die Meldung muss bei dem für das Township zuständigen Gesundheitsabteilung erstattet werden, das sich i.d.R. in dem allgemeinem Township Office befindet. Ein Unterlassen ist strafbar und kann mit bis zu 6 Monaten Gefängnis oder Geldstrafen geahndet werden. 

 

Ferner sind Arbeitgeber per Anweisung des Gesundheitsministeriums verpflichtet:

  • für ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Arbeitsnehmern am Arbeitsplatz (mindestens 3 Fuß) zu sorgen;
  • ausreichend Möglichkeiten sich die Hände zu waschen bereit zu stellen;
  • die Temperaturen der Angestellten zu messen wenn diese den Arbeitsplatz betreten;
  • für sicheren alternativen Transport zum Arbeitsplatz zu sorgen;
  • Angestellte, welche für Covid-19 typische Symptome zeigen, umgehend zu bitten, nach Hause zu gehen und den Arbeitsplatz zu verlassen. Das gilt auch, wenn Angestellte mit Personen zusammen wohnen, die unter Verdacht stehen sich mit Covid-19 infiziert zu haben  

 

Sofern ein Betrieb aufgrund Covid-19 relevanter Umstände vorübergehend schließt, kann die Aussetzung der Social Security Beiträge beantragt werden.

 

Am 20. April sind 111 Covid-19 Fälle bestätigt, 5 Tote werden dem Virus zugerechnet.

 Aus der Artikelserie

Kontakt

Contact Person Picture

Alexander Rindfleisch

Senior Associate

+95 1 93 45 242
+95 1 93 45 243

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu