Coronavirus: Die Grundlagen des polnischen Hilfspaketes sind bekannt

PrintMailRate-it

aktualisiert am 19. März 2020 | Lesedauer ca. 3 Minuten

 

Am 18. März 2020 wurden die Maßnahmen veröffentlicht, die die polnische Regierung im Rahmen des sog. Krisenschutzschildes vorschlägt. Das Paket enthält Maßnahmen, die bei den Schwierigkeiten in den Zeiten der Epidemie helfen sollen. Nachstehend haben wir für Sie die wichtigsten Programmgrundlagen zusammengestellt. 
 
 
Die Entwürfe der Rechtsakte, die die Einzelheiten zu den neuen Maßnahmen enthalten, sollen bis Ende der Woche (bis zum 22. März 2020) fertig gestellt werden. Die wichtigsten Grundlagen werden wir Ihnen unverzüglich nach Veröffentlichung der Texte der Rechtsakte vorstellen.

Der Krisenschutzschild setzt sich aus 5 Eckpfeilern zusammen:

  • Arbeitnehmersicherheit – Geldmittel im Wert von bis zu 30 Mrd. PLN
  • Finanzierungshilfen für Unternehmen – 74,2 Mrd. PLN
  • Gesundheitsschutz –  7,5 Mrd. PLN
  • Stärkung des Finanzsystems – 70,3 Mrd. PLN
  • Programm für öffentliche Investitionen – 30 Mrd. PLN

Die bereitgestellten Geldmittel belaufen sich auf insgesamt 212 Mrd. PLN.


Fristverlängerungen

Aus den Aussagen des Finanzministers während der gestrigen Konferenz ergibt sich, dass entschieden wurde, die Termine für die Abgabe der Jahreserklärungen und der Steuererklärungen um einen oder zwei Monate zu verschieben (es gibt noch keine endgültige Entscheidung hinsichtlich der Fristverlängerung). Allerdings fehlen in den auf den Internetseiten der Regierung veröffentlichten offiziellen Meldungen bislang genaue Informationen zu diesem Thema (vorläufig wurde nur auf die Möglichkeit der Verlängerung der Frist für die Abgabe der Einkommensteuerjahreserklärungen hingewiesen). Es ist zu erwarten, dass diese Frage in den Gesetzesentwürfen, die bis Ende dieser Woche vorgestellt werden sollen, entschieden werden wird.

Die Verlautbarungen der Regierungsvertreter enthalten bislang keine Aussage zu der Frist für die Einreichung der Jahresabschlüsse für das vergangene Geschäftsjahr. Auch hier ist zu erwarten, dass die Gesetzesentwürfe Lösungen enthalten.

 Aus der Artikelserie

Kontakt

Contact Person Picture

Marcin Muchowski

Certified Tax Consultant (Polen)

+48 22 6962 800

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu