Kroatien: Neue Regelungen ermöglichen Geschäftsleuten und einigen anderen Personengruppen die Einreise nach Kroatien aus dringenden Gründen

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 19. Mai 2020 | Lesedauer ca. 1,5 Minuten

 

Die  Beschränkungen, die in Ost-, Mittel- und Südosteuropa für Auslandsreisen und die Einreise in andere Länder gelten, werden beibehalten. Kroatien gehört zu den wenigen Ländern, die Sondermaßnahmen für ausländische Reisende, die in das Land einreisen, angekündigt haben.

 

 

Eine Entscheidung der Behörden ermöglicht kroatischen Bürgern die Reise ins Ausland und ausländischen Bürgern die Einreise nach Kroatien, jedoch nur aus dringenden wirtschaftlichen oder persönlichen Gründen. Beim Grenzübertritt müssen die epidemiologischen Empfehlungen eingehalten werden, aber die Bürger müssen sich nach der Einreise nicht mehr in Quarantäne begeben.
 
Diese Lockerung gilt nur für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die Einreise in die EU aus Drittländern ist bis zum 15. Juni verboten.
 
Im Rahmen der dritten Phase der Lockerung der Beschränkungen werden ab Montag Zusammenkünfte von bis zu 40 Personen erlaubt sein und Einkaufszentren, Restaurants sowie National- und Naturschutzparks  wieder öffnen. Künstler und andere Kulturschaffende werden einzeln und in kleinen Gruppen üben und Proben abhalten dürfen, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Fitnessstudios und Turnhallen werden am 13. Mai wieder öffnen dürfen (Schwimmbäder eine Woche später).
 
Das Verbot des Verlassens des Meldeortes wird aufgehoben, kann aber auf nationaler, regionaler oder lokaler Ebene wieder eingeführt werden.
 
Kroatien muss bis zum Jahresende auch Parlamentswahlen organisieren und die zeitliche Planung ist hier ebenfalls sehr wichtig. Die Unterstützung für den derzeitigen Premierminister ist während der Gesundheitskrise gestiegen, wie jüngste Umfragen zeigen, und viele Beobachter glauben, dass sich die Partei für die baldmöglichste Abhaltung der Wahlen aussprechen wird, um davon zu profitieren.
 
Dennoch kann auch die Opposition davon profitieren, wenn die Wahlen diesen Sommer stattfinden, weil die Gesundheitskrise andere kleinere linksgerichtete Partien aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängt hat, die ihnen sonst einige Stimmen genommen hätten.

 Aus der Artikelserie

Kontakt

Contact Person Picture

Alina Dobrescu

Commercial Manager Adria

+385 1 4920 481
+385 1 4920 455

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu