Themenspecial: Employer of Record

PrintMailRate-it

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

​​

Ein Länderüberblick zu Chancen und Grenzen

Der heutige Fachkräftemangel stellt ein weitreichendes Problem dar, das sämtliche Branchen und Unter­neh­men aller Größen betrifft. Angesichts dieser Herausforderung suchen viele Unternehmen nach alternativen Lösungen, damit umzugehen. Eine Möglichkeit besteht darin, Perso​nal aus dem Ausland einzustellen und vor Ort zu beschäftigen. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Anbieter, die eine gesetzeskonforme Beschäftigung des Personals durch den sogenannten Employer of Record (EoR) anbieten. Das EoR-Modell wird auch in Betracht gezogen, wenn Unternehmen einen ausländischen Markt erschließen möchten, ohne ein eigenes Unternehmen vor Ort zu gründen. Obwohl diese Beschäftigungsform auf den ersten Blick attraktiv erscheint, birgt sie für Arbeitgeber oft Herausforderungen. Dies liegt insbesondere daran, dass das EoR-Konzept in vielen Ländern gesetzlich nicht geregelt oder in einigen Ländern sogar verboten ist. In wieder anderen Ländern wird das EoR-Modell als Arbeitnehmerüberlassung betrachtet und unterliegt somit strengen gesetzlichen Einschränkungen. Zusätzlich gibt es steuerliche und andere Besonderheiten, die berücksichtigt werden müssen.
Dieses Themenspecial bietet einen Überblick über die Funktionsweise des Employer of Record-Modells in ausgewählten Ländern und soll als Stütze für die Entscheidungsfindung dienen, ob dieses Modell für Ihr Unternehmen in Betracht kommen kann. ​
Employer of Record

Employer of Record in Belgien

Das Employer of Records (EoR) ist in Brasilien oft unbekannt. Es fehlt an einer rechtlichen Regelung sowie etablierten Präzedenzfällen. Es ähnelt jedoch stark der Einstellung über ein Vermittlungsunternehmen, was im Land verboten ist. Mehr »​​

Employer of Record Employer of Record in Brasilien

Das Employer of Records (EoR) ist in Brasilien oft unbekannt. Es fehlt an einer rechtlichen Regelung sowie etablierten Präzedenzfällen. Es ähnelt jedoch stark der Einstellung über ein Vermittlungsunternehmen, was im Land verboten ist. Mehr » ​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Bulgarien

Die gesetzliche Regelung der Verleihunternehmen in Bulgarien kommt dem Konzept des EoR am nächsten. Da es keine explizite Regelung für das allgemeine Konzept von EoR gibt, ergeben sich die Hauptunterschiede mit Hinblick auf die Leiharbeit aus den gesetzlichen Anforderungen an die Unternehmen, die Leiharbeit anbieten, und ihren spezifischen Merkmalen. Mehr » ​​

Employer of RecordEmployer of Record in China

Das Konzept des „Employer of Record“ (EoR) ist in den letzten Jahren auf dem chinesischen Markt recht populär geworden. Im Allgemeinen wird der EoR als schnelle Lösung für die Einrichtung einer kommerziellen Präsenz in verschiedenen Ländern beschrieben. Mehr » ​​

Employer of RecordEmployer of Record in Dänemark

Das Konzept des EoR wird auch in Dänemark angeboten. Auf den ersten Blick scheint dieser Service ausländische Arbeitgeber von zahlreichen Verwaltungsaufgaben zu entlasten. Bei näherer Betrachtung birgt der Service aber auch Risiken, die ausländische Unternehmen kennen sollten.​ Meh​r » ​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Deutschland

Das Konzept „Employer of Record“ (EoR) ist in Deutschland bekannt, da deutsche Unternehmen regelmäßig Angebote von solchen Organisationen erhalten, die ihre Dienste anbieten. Im Folgenden werden einige ausgewählte Fragen zu Employer of Record in Deutschland behandelt. Mehr »

Employer of RecordEmployer of Record in Frankreich

Das Konzept EoR ist in den französischen Rechtsvorschriften weder definiert noch geregelt. In der Praxis beziehen sich einige Unternehmen auf dieses Konzept, organisieren jedoch tatsächlich eine Arbeitnehmer­überlassung oder eine Dienstleistung und entsprechen nicht dem Konzept EoR. Mehr » ​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Großbritannien

In Griechenland ist das Konzept des Employer of Record (EoR) gesetzlich verankert, wobei es sich klar von der Arbeitnehmerüberlassung abgrenzt. Die zukünftige Entwicklung bleibt ungewiss, doch angesichts des Fachkräfte­mangels neigen ausländische Unternehmen dazu, Mitarbeiter im Ausland einzustellen und von Griechenland aus Dienstleistungen anzubieten. Mehr »​ ​​​​​

Employer of Record Employer of Record in Großbritannien

In Großbritannien gibt es viele Unternehmen, die einen EoR-Service anbieten. Sie werden in der Regel für die Beschäftigung einer Person genutzt, die im Vereinigten Königreich arbeitet, wenn der Endnutzer keine Niederlassung im Vereinigten Königreich hat.​ Mehr » ​​​​​​​

Employer of Record Employer of Record in Indien

Indien entwickelt sich aufgrund seiner rasant wachsenden Wirtschaft und seiner großen Verbraucherbasis schnell zu einem bedeutenden Ziel für multinationale Unternehmen. Da immer mehr multinationale Unter­nehmen das Potenzial des indischen Marktes erkunden möchten, suchen sie nach effizienten Modellen, um Einzelpersonen in den ersten Vorbereitungsphasen einzubinden. Mehr » ​​​​

Employer of RecordEmployer of ​Record in Italien​

Das Konzept des Employer of Record (EoR) wird von einigen Unternehmen in Italien angeboten, hauptsächlich für ausländische Unternehmen, die ihre Aktivitäten in Italien testen möchten. ​ Mehr »​ ​​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Kasachstan

Das Konzept des „Employer of Record” (EoR) in Kasachstan gewinnt zunehmend an Anerkennung, da Unternehmen das Ziel verfolgen, ihre internationale Expansion voranzutreiben und nach effizienten Lösungen für die Beschäftigung von Arbeitnehmern in ausländischen Rechtsordnungen suchen. Mehr » ​​​​​​​​​

Employer of RecordEmp​loyer of Record in Kroatien

Employer of Record (EoR)-Lösungen machen die Expansion von Unternehmen nach Kroatien einfach und problemlos, jedoch ist das EoR-Modell in Kroatien nicht möglich. Ein Unternehmen, das über eine Zeitarbeitslizenz verfügt, kann jedoch im Namen eines anderen Unternehmens in Kroatien arbeiten.​ Me​hr »​ ​​​​

Employer of Record Employer of Record in Litauen

Die Beschäftigungssituation in Litauen bietet einen interessanten Einblick in das Konzept Employer of Record (EoR) und zeigt sowohl Herausforderungen als auch Chancen innerhalb des rechtlichen Rahmens auf. In diesem Artikel wird die Entwicklung der Beschäftigungsverhältnisse in Litauen untersucht. Mehr » ​​

Employer of Record Employer of Reco​rd in Marokko

​​In Marokko nutzen Unternehmen ve​rmehrt „Employer of Record" (EoR) aufgrund komplexer Arbeitsgesetze. Trotzdem bietet das Land attraktive Investitions­mög­lichkeiten. EoRs müssen strenge Regeln einhalten, um Geldstrafen zu vermeiden. Me​hr »​​​

Employer of Record Employer of Record in Mexiko

Zum Markteintritt in Mexiko soll möglichst die Gründung einer mexikanischen Gesellschaft vermieden werden und der auserwählte Mitarbeiter – meist aus dem Vertrieb –​ bei einem Employer of Record angestellt werden. Ist das in Mexiko wirklich arbeitsrechtlich und steuerrechtlich möglich? Mehr » ​​​

Employer of Record​​​​​​ Employer of Record in den Niederlanden

In den Niederlanden wurde zum 1. Januar 2020 eine Gesetzgebung zum Modell des „Employer of Record“ eingeführt. Ziel ist es, eine klare Regulierung für diese Form der Beschäftigung zu schaffen und eine präzise Definition von EoR festzulegen.​​ Mehr » ​​​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Norwegen

In Norwegen ist das Konzept des EoR wenig bekannt, gesetzlich nicht klar geregelt und könnte aufgrund politischen Widerstands gegen den starken Schutz für Fest­angestellte eine begrenzte Entwicklungschance haben.​​ Mehr » ​​​​​

Employer of RecordEmployer o​f Record in Polen

Heutzutage wird es für Arbeitgeber immer schwieriger, qualifiziertes Personal zu finden. Auf dem polnischen Markt gibt es Unternehmen, die Dienstleistungen anbieten, die den Bedürfnissen von Arbeitgebern ent­sprechen, wie z. B. das Outsourcing von Mitarbeitern, das von Zeitarbeitsfirmen angeboten wird. Me​hr » ​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in der Schweiz

Die Schweiz bietet einen mutmaßlich großen Markt für Employer of Record (EoR). Seit der Inkraftsetzung des Freizügigkeitsabkommens (2002) sind viele Fachkräfte in die Schweiz gewechselt und hier ansässig geworden. Mehr » ​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Serbien

In Serbien wird der Employer of Record (EoR) als Konzept eines Unternehmens verstanden, welches Arbeit​­nehmer beschäftigt, die Lohn- und Gehaltsabrechnung übernimmt und die Einhaltung der lokalen Arbeits- und Steuergesetze sicherstellt, aber nicht in die Arbeitsabläufe eingreift und die Arbeit der Arbeitnehmer, die für ausländische Unternehmen arbeiten, nicht verwaltet. Mehr » ​​​​

Employer of Record Employer of Record in Singapur

Employer of Record Lösungen versprechen ausländischen Unternehmen ohne eigene Niederlassung in Singapur die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Mitarbeiter in Singapur anzustellen. Die rechtlichen und steuerlichen Besonderheiten des EoR werden in diesem Artikel beleuchtet. Mehr » ​​​

Employer of RecordEmployer of Record in der Slowakei

In den letzten Jahren hat das Konzept des Employer of Record (EoR) in der Slowakei an Bedeutung gewonnen. Es gibt verschiedene Formen, wie EoR-Dienstleistungen erbracht werden können.​ ​Daher ist es wichtig, in jedem Fall zu prüfen, ob die gewählte Form alle rechtlichen und steuerlichen Anforderungen in der Slowakei erfüllt.​Meh​r » 

Employer of Record Employer of Record in Slowenien

Um einen Arbeitnehmer in Slowenien einzustellen und ihm die obligatorischen Leistungen und vorschrifts­mäßigen Verträge anzubieten, gibt es zwei Optionen: Die Gründung einer eigenen neuen juristischen Person sowie die Einrichtung eines Bank-, Buchhaltungs- und Gehaltsabrechnungsdienstes in Slowenien. Mehr » ​​​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in Spanien

​Work from anywhere“ eröffnet Arbeitgebern neue Möglichkeiten der Beschäftigung. Employer of Record (EoR) bieten Lösungen für die Beschäftigung von Mitarbeitern im Ausland an, die hiermit einhergehenden Risiken sind jedoch vorab zu prüfen. Mehr »​ ​​​​​

Employer of Record

Employer of Record in Südafrika

In Südafrika werden zwar EoR-Dienstleistungen angeboten, jedoch ist das Konzept nicht gesetzlich geregelt. Es ähnelt der Arbeitnehmerüberlassung. Verleiher benötigen keine Sondergenehmigung, und Verträge sind unbefristet. ​Me​hr »​

Employer of RecordEmployer of Record in der Tschechischen Republik

​​​​Sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber können aus unterschiedlichen Gründen ein Interesse daran haben, dass der Arbeitnehmer seine Arbeit vorübergehend oder auf Dauer für einen anderen als den gesetz­lichen Arbeitgeber verrichtet. Me​hr »​​​​ ​

Employer of Record Employer of Record in Türkei

In der Türkei gibt es Unternehmen, die die Dienstleistung „Employer of Record” (EoR) anbieten. EoR-Unter­nehmen übernehmen in der Regel die arbeitsrechtlich formalen und administrativen Aufgaben ​​im Zusammen­hang mit der Einstellung von Mitarbeitern. Mehr » ​​​​

Employer of RecordEmployer of Record in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Bei gleichzeitigem Anstieg sowohl ausländischer Investitionen, zeitlich befristeter Projekte als auch Dienst­leistungserbringen durch ausländische Unternehmen in den VAE, zeigt sich aufgrund der gesetzlichen Voraussetzungen bei der Entsendung ausländischer Arbeitnehmer in die VAE vermehrt die Nachfrage nach dem Konzept des Employer of Record. Mehr » ​​

Employer of RecordEmployer of Record in Vietnam

Das Konzept des „Employer of Record“ (EoR) ist im vietnamesischen Rechtssystem noch nicht formell aner­kannt oder verankert. Das vietnamesische Arbeitsrecht kennt jedoch sogenannte Labour-Outsourcing oder Zeitarbeit, die Ähnlichkeiten mit EoR aufweist. Mehr » ​​​

​zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2024

Kontakt

Contact Person Picture

Thorsten Beduhn

Rechtsanwalt, Steuerberater, Diplom-Kaufmann

Partner

+49 911 9193 1915

Anfrage senden

Profil

 Wir beraten Sie gern!

 Unternehmer­briefing

Kein Themen­special verpas­sen mit unserem Newsletter!

Deutschland Weltweit Search Menu