Fußball international – „Das Runde muss ins Eckige”

veröffentlicht am 30. Mai 2018  

Das wichtigste Sportereignis des Jahres: Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 findet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Damit geht sie seit der Erstaustragung 1930 in Uruguay in die 21. Runde. Mannschaften aus 32 Ländern treten beim Kampf um den begehrten Titel gegeneinander an. Lesen Sie hier Amüsantes und Wissenswertes:

Alter der Spieler

  • Jüngster Spieler: Norman Whiteside war 1982 – im Alter von 17 Jahren und 41 Tagen – der jüngste Fußballer, der je an einer WM teilgenommen hat. Er spielte für die nordirische Mannschaft beim Spiel gegen Spanien.
  • Jüngster Torschütze: Im Juni 1958 schoss Edson Arantes do Nascimento, besser bekannt als Pelé, im Alter von 17 Jahren und 239 Tagen bei der WM in Schweden das Siegtor für Brasilien gegen Wales.
  • Ältester Spieler: Mit 43 Jahren nahm der kolumbianische Torwart Faryd Mondragón an der WM 2014 in Brasilien teil.
     

WM-Tore

  • Das schnellste Tor aller Zeiten glückte Hakan Sükür für die Türkei bei der WM 2002. Nach lediglich 11 gespielten Sekunden schoss er den Treffer gegen den Gastgeber Südkorea.
  • Aktueller Torschützenkönig ist Miroslav Klose. In ingesamt 24 WM-Einsätzen erzielte er 16 Tore – darunter 5 Kopfbälle.
  • Die höchste Niederlage musste El Salvador im Jahr 1982 bei der WM-Vorrunde gegen Ungarn einstecken; der Spielstand lag bei 10:1.

 

Platzverweise

  • Den schnellsten Platzverweis erhielt der uruguayische Fußballspieler José Batista im Spiel Uruguay gegen Schottland bei der WM 1986. Bereits nach 52 Sekunden musste er den Platz räumen.
  • Beim WM-Achtelfinale 2006 zwischen Portugal und den Niederlanden wurden die meisten Platzverweise er teilt: Insgesamt 4 Spieler wurden vorzeitig „zum Duschen” geschickt.

 

Wirtschaftsfaktor

Die Fußball-WM ist nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch ein Milliardenspiel: Sport-/Fan­artikel­hersteller, Brauereien, TV-Sender und besonders die Bau- und Tourismusbranche der Gastgeber­länder profitieren vor bzw. während einer WM enorm. Das zeigte sich 2006 auch in Deutschland:
  • Die deutsche Tourismusbranche verzeichnete ca. 1,6 Mio. zusätzliche Übernachtungen von ausländischen Gästen.
  • Bierkonsum in Deutschland: Zur WM 2006 wurden insgesamt 92 Mio. Hektoliter Bier abgesetzt – eine Erholung im sonst leichten Abwärtstrend.

„DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE.”
(Sepp Herberger)

„FUSSBALL IST WIE SCHACH; NUR OHNE WÜRFEL.”
(Lukas Podolski) 

Online-Quellen: FIFA; Deutscher Fußball-Bund; Der Spiegel; Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Bayerischer Rundfunk. 

 

 Aus dem Entrepreneur

 Entrepreneur per E-Mail

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu