Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Mehrbelastung in Milliardenhöhe durch die Besteuerung von Pensionsrückstellungen

PrintMailRate-it

Quelle: Finance, 5. August 2016

Bis zu 25 Milliarden Euro haben Unternehmen, die nach HGB bilanzieren, allein im Zeitraum zwischen 2008 und 2014 zu viel an die Staatskasse bezahlt. Noch höher läge die Zahl bei Unternehmen, die nach IFRS bilanzieren. Grund für die Mehrbelastung ist die Besteuerung von Pensionsrückstellungen. Dr. Bernd Keller sieht den Gesetzgeber gefordert.
 

Lesen Sie hier den gesamten Artikel » 

zuletzt aktualisiert am 05.08.2016
 
 

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Bernd Keller

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, IT-Auditor IDW

Partner

+49 911 9193 2200
+49 911 9193 8200

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu