US-Steuerreform im Fokus – Besondere Aspekte des Gesetzes

zuletzt aktualisiert am 19. August 2019 | Artikelserie

 

Steuererleichterungs- und Beschäftigungsgesetz in Kraft getreten

Am 22. Dezember 2017 hat US-Präsident Donald Trump das Steuererleichterungs- und Beschäftigungs­gesetz von 2017 („Tax Cuts and Jobs Act of 2017”) unterzeichnet. Es handelt sich hierbei um die wichtigste Steuerreform seit über 30 Jahren. Nachstehend finden Sie eine allgemeine Übersicht über die wichtigsten steuerlichen Bestimmungen des Gesetzes. Wir haben die Bestimmungen in 3 Gruppen gegliedert, die tabellarisch alle wichtigen Neuerungen aufzeigen: 

 


Die vielfältigen Änderungen treten umgehend in Kraft und erfordern von Steuerpflichtigen rasches Handeln, da viele Aspekte in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, deren Struktur sowie die Steuerbarkeit zu analysieren sind.
 

Weitere Informationen zu besonderen Aspekten des Gesetzes


 

Videoreihe: US-Steuerreform und ihre Auswirkungen auf den deutschen Mittelstand

Im Verlauf unserer 11-teiligen englischsprachigen Videoreihe werden wir die verschiedenen Aspekte der Steuerreform und ihre Auswirkungen auf den deutschen Mittelstand diskutieren. Alle Videos ansehen»
 

 

 Unser Wirtschaftsmagazin

 Kontakt

Contact Person Picture

Matthias Amberg

Steuerberater, CPA

Partner

+1 312 8571 961
+1 312 8571 975

Anfrage senden

Contact Person Picture

Elisa M. Fay

CPA

Partner-In-Charge, Rödl U.S. National Tax

+1 404 5863 594

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 

Unternehmerbriefing.jpg

Verpassen Sie kein Themenspecial mit unserem Unternehmerbriefing!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu