Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



China: Erstes Urteil zur Konkursliquidation von Privatpersonen in Shenzhen

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 2. Dezember 2021 | Lesedauer ca. 1 Minute

 

Die Vorschriften der Sonderwirtschaftszone Shenzhen über den Privatkonkurs traten am 1. März 2021 in Kraft. Seitdem gab es mehrere Fälle, in denen Schuldner und Gläubiger im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens eine Einigung erzielten. Ebenso gab es mehrere Entscheidungen über die Reorganisation von Privatkonkursen. Am 8. November 2021 genehmigte der Shenzhen Intermediate People's Court jedoch zum ersten Mal eine Privatkonkursliquidation.


 

Der Fall einer Frau in Shenzhen wurde am 2. September 2021 angenommen. Das Gesamtvermögen wurde auf etwa RMB 300.000 geschätzt, während sich die Gesamtsumme der Forderungen von sieben Gläubigern auf knapp über RMB 900.000 belief. Das monatliche Einkommen der Frau wurde mit RMB 5.000 angegeben, ein festes Arbeitsverhältnis bestand nicht. Infolgedessen wurde die Frau als zahlungsunfähig erklärt, was bedeutet, dass bestimmte Beschränkungen in Bezug auf Luxusausgaben eingehalten werden müssen und dass jedes neu erwirtschaftete Vermögen, das über einem bestimmten Schwellenwert für die Lebenshaltungskosten liegt, an die Gläubiger verteilt wird. Nach drei Jahren kann die Frau von ihren unbezahlten Schulden befreit werden.

 

In China gibt es derzeit keine landesweite Rechtsgrundlage für den Privatkonkurs. Shenzhen ist daher eine Art Pilotprojekt, das Einzelpersonen die Möglichkeit bietet, ihre Schulden zu sanieren. Es bleibt abzuwarten, ob diese lokale Regelung später in nationales chinesisches Recht umgesetzt wird.

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Christina Gigler, LL.M.

Rechtsanwältin

Senior Associate

+86 10 8573 1300

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Deutschland Weltweit Search Menu