Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Wirtschaftsprüfung in den USA – Besonderheiten und aktuelle Entwicklungen

PrintMailRate-it
zuletzt aktualisiert am 17. Juli 2019 | Lesedauer ca. 2 Minuten
 

In den USA dauert die Wachstumsphase 2018 mit einem prognostizierten Plus von bis zu 3 Prozent an. Derzeit sind über 3.700 Tochtergesellschaften deutscher Mutterunternehmen in den USA angesiedelt. Mehr als jedes 2. deutsche Unternehmen (52 Prozent), das in den Vereinigten Staaten aktiv ist, will nach aktuellen Erhebungen der deutschen AHK dort sein Investitionsvolumen auf­stocken. Nicht jedes davon ist allerdings verpflichtet, einen Abschluss nach den US-GAAP aufzustellen und ihn prüfen zu lassen.

 

 

 Erschienen im

  • Themenspecial   

USA im Fokus

Verrechnungspreise

Kontakt

Contact Person Picture

Jens Helmers

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Associate Partner

+1 704 3762 145

Anfrage senden

 Wirtschafts­magazin






National und international – interdisziplinär – mit Fokus auf deutsche Familien­unter­nehmen
Kostenlos abonnieren »

 Unternehmer­briefing

Kein Themenspecial verpas­sen mit unserem Newsletter!

 

 

Deutschland Weltweit Search Menu