Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Rückenwind von Helsinki bis Lappland

PrintMailRate-it

​​Quelle: energiespectrum, 07.2015, S. 18-19
 

In Finnland hängt die Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten sehr stark von der öffentlichen Unterstützung ab, da sich viele Projekte ohne staatliche Förderung wirtschaftlich nicht tragen und Banken daher in der Regel sehr vorsichtig sind. Dennoch gibt es spezialisierte Finanzierungsinstitute, die im Projektgeschäft mit Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren Erfahrungen sammeln konnten.

 
Häufig stellt beispielsweise Finnvera, ein staatseigener Sonderfinanzier, Finanzierungen (insbesondere Konsortialfinanzierungen) bereit. Finnvera unterscheidet sich vom privaten Finanzierungssektor dadurch, dass der finnische Staat einen gewissen Anteil an Kreditverlusten von Finnvera trägt. Die Aufgabe von Finnvera ist es, ausdrücklich als Risikoteilhaber bei Projekten gemeinsam mit anderen Darlehensgebern bereitzustehen, zum Beispiel als Bürge bei der gewährten Finanzierung durch Banken.
 
Deutschland Weltweit Search Menu