Polen: Information über Verrechnungspreise unter Verwendung der Vordrucke TPR-C/TPR-P

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 7. Februar 2020 | Lesedauer: ca. 1 Minuten 

 

Am 1. Januar 2019 trat die Pflicht zur Einreichung von Informationen über Verrech­nungs­preise auf den Vordrucken TPR-C/TPR-P in Kraft, die den vereinfachten Bericht auf den Vordrucken CIT-TP/PIT-TP ersetzen.

 

 

Eine der wichtigsten Aufgaben, die die Vordrucke TPR-C/TPR-P erfüllen, wird die Analyse des Risikos sein, dass der Steuerpflichtige das Einkommen durch nicht marktübliche Abrechnungen mit verbundenen Unternehmen zu niedrig ansetzt. Die neue Pflicht ist mit der Notwendigkeit verbunden, die Marktüblichkeit der abgewickelten Geschäfte eingehender zu analysieren, und die Ergebnisse der Analyse werden in den Vordrucken TPR-C/TPR-P dargestellt werden. Die in den Vordrucken TPR-C/TPR-P gemachten Angaben werden den Steuerbehörden bei der Auswahl von Unternehmen für die Heranziehung zur steuerlichen Außenprüfung sowie zur finanz- und zollrechtlichen Kontrolle helfen.

 

Die Problematik der Verrechnungspreise gehört zu den wichtigsten Fragen im Bereich des internationalen Steuerrechts. Um Ihnen das Verständnis der neuesten Änderungen in den Vorschriften zu erleichtern, laden wir Sie zur Teilnahme an einem unentgeltlichen Webinar ein.

Kontakt

Contact Person Picture

Daria Walkowiak

Attorney at Law (Polen), Manager

Senior Associate

+48 71 6060 418

Anfrage senden

 Mehr lesen?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu