Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Fast Close: Frühere Monatsabschlüsse mit SAP

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 18. Juli 2018

   

Im Tagesgeschäft wird die Notwendigkeit von schnellen Monats- und Jahresabschlüssen immer dringlicher. Auf dem Kapitalmarkt wird von den Unternehmen ein immer kürzerer Monatsabschluss gefordert. Für die Unternehmen selbst bedeutet das zudem eine schnellere Reaktionszeit, da die entscheidungsrelevanten Informationen eher vorliegen.

Fast Close: Frühere Monatsabschlüsse mit SAP 

Kreditgeber sehen in einem verlängerten Abschluss eine sinkende Bonität. Schnelle Monats- und Jahres­abschlüsse hingegen werden mit einer hohen Bonität und strukturierten Betriebsabläufen gleichgesetzt. Das zeugt auch von optimierten Prozessen: Durch die schnellere Umsetzung können Fachkräfte für andere qualifizierte Arbeiten eingesetzt werden.


Für zeitlich straffere Abschlussarbeiten gibt es verschiede Möglichkeiten der Umsetzung:
  1. Tätigkeiten vor den Bilanzstichtag verlagern
  2. Organisatorische Optimierung von Prozessen
  3. Vereinfachte Bilanzierung- und Bewertungsmethoden

Mit dem Einsatz spezifischer SAP-Komponenten können Prozesse optimiert werden.

 

Financial Closing Cockpit

Das Financial Closing Cockpit ist eine zentrale Komponente in SAP S/4HANA und entwickelt das schon länger bestehenden Closing Cockpit weiter. Mit Hilfe der Anwendung können Abschlüsse schnell, organisiert und zentral dokumentiert werden. Die Anwender profitieren von einem ganzheitlichen Überblick zu allen Abschluss­prozessen und können gleichzeitig die jeweils gültigen internen und externen Vorschriften garantiert einhalten. Manuelle Prozesse können automatisiert werden; ebenso ist es möglich, Jobs automatisch zu starten und damit in belastungsarme Zeiten zu verlegen, was die Laufzeiten verkürzt. Für die Strukturierung der Prozessabläufe können Aufgabenpläne mit Terminen und Nachverfolgung erstellt werden.


Zudem können Ablaufvorlagen und -vorgaben für unterschiedliche Abschlüsse (z.B. Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse) entstehen. Die Vorlagenpläne für die Abschlussarbeiten lassen sich komfortabel aus Excel laden. Für die Nachverfolgung der Abschlussprozesse können individuelle E-Mail Texte konfiguriert und damit die Benachrichtigungsszenarien ausgebaut werden.


Darüber hinaus ist eine Anbindung externer SAP-Systeme und Non-SAP Systeme möglich. Gleichzeitig steigt die Produktivität in der Buchhaltung dank automatisierter Abläufe und einer leichteren Bedienbarkeit. Mit dem bereichsübergreifenden Monitoring ist immer eine aktuelle Übersicht über den Fortschritt der Abschlussprozesse gegeben. Das Reporting und die Auswertungen erfolgen komfortabel per Webanwendung.

 

Fazit

Das Financial Closing Cockpit von SAP strafft und optimiert Prozesse. Künftig werden auch die Funktionen von Predictive Analytics wichtiger werden.

Kontakt

Contact Person Picture

Heike Nagel

Diplom-Kauffrau, Senior Consultant SAP Finance

+49 911 180787 22

Anfrage senden

 Unternehmer­briefing

Kein Themen­special verpas­sen mit unserem Newsletter!

Deutschland Weltweit Search Menu