Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Der indische Etat 2017 mit Gesetzesänderungen zu Verrechnungspreisen

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 23. Februar 2017

Am 1. Februar 2017 stellte der indische Finanzminister das Jahressteuergesetz 2017-18 vor. Es enthält auch wichtige Gesetzesänderungen zum Thema Verrechnungspreise. Die Änderungen beinhalten eine Einschränkung der Abzugsfähigkeit von Zinsaufwand für Darlehen verbundener Unternehmen. Eingeführt werden auch Folgeberichtigungen, die zu einem zusätzlichen Ansatz von Zinseinkünften nach Gewinnkorrekturen führen können. Positiv hervorzuheben ist die Einengung der Anwendbarkeit der Verrechnungspreisgrundsätze auf rein nationale Sachverhalte („Domestic Transfer Pricing”).

 

Den vollständigen Artikel finden Sie in englischer Sprache:
Indian Union Budget 2017 - Transfer Pricing update

Kontakt

Contact Person Picture

Rahul Oza

Partner, Niederlassungsleiter

+91 20 6625 7100

Anfrage senden

Contact Person Picture

Tillmann Ruppert

Rechtsanwalt

Partner

+49 911 9193 3125
+49 911 9193 9125

Anfrage senden

Profil

 Seien Sie dabei!

Deutschland Weltweit Search Menu