OECD: Elektronische Standardvorlage für den Austausch des CbCR

PrintMailRate-it

​Am 22. März 2016 veröffentlichte die OECD eine im Zusammenhang mit dem internationalen Projekt zur Vermeidung von Gewinnverlagerungen und Gewinnverkürzungen (BEPS) stehende elektronische Standardvorlage für den Austausch des Country-by-Country Reporting (CbCR) zwischen den Finanzverwaltungen.
 
Die Veröffentlichung der OECD beinhaltet sowohl eine für den Datenaustausch zu verwendende XML Datei als auch eine auf die konkrete Anwendung dieser elektronischen Standardvorlage abgestimmte Anleitung.
 
Die für das CbCR notwendigen Informationen werden von den Finanzverwaltungen der Länder, in denen die jeweilige Gesellschaft ansässig ist, erfasst und unter den Bedingungen des Multilateral Competent Authority Agreement (MCAA) in dem vorgegebenen XML Format mit den Finanzverwaltungen anderer Länder, in denen ebenfalls Konzernunternehmen tätig sind, ausgetauscht.
 
Betroffen sind von den Regelungen zum CbCR jedoch lediglich Unternehmensgruppen mit einem konsolidierten Umsatz von mehr als 750 Millionen Euro.

zuletzt aktualisiert am 24. März 2016

Kontakt

Contact Person Picture

Michael Scharf

Steuerberater

Partner

+49 911 9193 1070
+49 911 9193 7070

Anfrage senden

Profil

 Wir beraten Sie gern!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu