Kooperationen und Transaktionen in der Energiewirtschaft

PrintMailRate-it


Der zunehmende Wettbewerb im Energievertrieb, immer neue Regulierungsvorgaben, ein immer höherer Kostendruck im Netzbetrieb, der Aufbau neuer Geschäftsfelder, fehlendes Personal oder Know-How erfordern bei vielen Energieversorgungsunternehmen eine Neuausrichtung. Immer mehr Energieversorger beschäftigen sich daher mit Kooperations- und/oder Fusionsüberlegungen, um neue Märkte zu erschließen und Effizienzreserven zu heben.

Gemeinsame Projektgesellschaften tragen dazu bei, die Chancen und Risiken komplexer und kostenintensiver Projekte wie beispielsweise Windparks, Kraftwerke oder Speicher auf die Kooperationspartner zu verteilen. Energieversorgungsunternehmen und Netzbetreiber greifen zur Erbringung ihrer Leistungen vermehrt auf Kooperationen zurück. Aber auch bei ergänzenden Portfolios, regionalen Überschneidungen und/oder Erweiterungen lässt sich mit Kooperationen ein hohes Synergiepotenzial erreichen.

 

Kooperationsüberlegungen erfordern jedoch eine sorgfältige Vor-Prüfung und eine fundierte Begleitung in der Umsetzung. Es gilt die Synergien und Skaleneffekte, aber auch Dyssynergien entlang des Kooperationspfads anhand konkreter Umsetzungsmaßnahmen aus prozessualer Sicht zu bestimmen. Weiterhin trägt die Erstellung und Abstimmung eines einheitlichen Kommunikationskonzepts zwischen den betroffenen Akteuren und frühzeitige Einbindung aller Stakeholder ganz entscheidend zum Erfolg einer Kooperation bei.


Aufgaben und Arbeitsschritte

Durch unsere langjährige Erfahrung und unseren interdisziplinären Beratungsansatz (Rechts-, Steuer- und Unternehmensberatung aus einer Hand)  können wir Sie vollumfänglich und auf allen Stufen des Transaktionsprozesses begleiten und maßgeblich zum Gelingen Ihrer Kooperation beitragen.
 
In einem ersten Schritt ist es empfehlenswert, ein strategisches Konzept zu erstellen und die Ziele der Kooperation bzw. die Anforderungen an den Partner zu definieren. Die Durchführung einer Ausschreibung zur Partnerfindung, die Bewertung der Unternehmen sowie die eigentlichen Bieterverhandlungen sind dann die zentralen Aufgaben des Transaktionsprozesses. Diese werden flankiert durch die rechtliche, insbesondere gesellschaftsrechtliche und steuerliche, Beratung. Zudem ist die begleitende Information der Aufsichtsgremien sowie der politischen Mandatsvertreter unabdingbar für den Projekterfolg. 
 

Unsere Leistungen für Sie im Bereich Kooperation und Transaktion in der Energiewirtschaft

  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie
  • Begleitung der Transaktion durch ein zielorientiertes Projektmanagement
  • Erstellung eines Informationsmemorandums
  • Suche nach einem geeigneten Kooperationspartner 
  • Due Diligence-Prüfungen (Financial, Commercial, Tax, Legal)
  • Steuerliche Gestaltungsberatung
  • Erstellung eines Businessplans
  • Durchführung von Unternehmensbewertungen
  • Finanzierungsberatung
  • Verhandlungsführung 
  • Erstellung der gesellschaftsrechtlichen Vertragswerke (Konsortial- und Gesellschaftsvertrag)
  • Erstellung von Dienstleistungsverträgen
  • Arbeitsrechtliche Beratung
  • Prozessberatung
  • IT-Beratung
     

Gremiendialog

Wir haben in den letzten Jahren eine Vielzahl von Transaktionsprojekten in unterschiedlicher Ausprägung (Fusion, Anteilsveräußerung, Kapitalerhöhung) von der Idee bis zur Umsetzung erfolgreich begleitet. Für eine vertiefende Diskussion für Ihr Vorhaben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

 

Sie haben eine Frage zum Thema?

 

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf und unsere Experten melden sich umgehend bei Ihnen!

 

 


Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu