Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Rödl-Mitarbeiter-Stiftung für Kinderhilfe: LeseWelten in Köln – Vorlesepatenschaften in zwei Kindertagesstätten

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 5. November 2021 | Lesedauer ca. 2 Minuten

   ​

Durch ein weiteres lokales Engagement unterstützt die Rödl-Mitarbeiter-Stiftung für Kinderhilfe mit dem Projekt „LeseWelten” der Kölner Freiwilligen Agentur zwei Kindertagesstätten in Köln-Neubrück und Köln-Ehrenfeld.

   


   

Vorlesepatenschaften in zwei Kölner KiTas

Mit „LeseWelten” führt die Kölner Freiwilligen Agentur Kinder in Kölner Kindertagesstätten in regelmäßigen Vorleseterminen ans Lesen heran. So wird auch denjenigen Kindern, die privat wenige Kontakte zu Kinderliteratur haben, ein Zugang zum Lesen und beginnende Sprachbegeisterung ermöglicht.
   

Vorlesetermine mit Kölner Freiwilligen wecken die Lesebegeisterung

Von der Organisation vermittelte Freiwillige lesen dabei auf mindestens monatlicher Basis in kooperierenden Kölner Kindertagesstätten aus mit Projektmitteln beschafften Kinderbüchern vor. Wie in allen Bereichen des täglichen Lebens wurden auch hier durch die Pandemie Präsenztermine zunächst ins Digitale verlagert und finden nun in hybrider Form – je nach Gegebenheiten per Videoübertragung oder in den KiTas selbst – statt. Lokale Unternehmen können dabei „Projektpatenschaften” übernehmen, um so für einzelne KiTas das Komplettpaket von der Literaturbeschaffung bis zu den Overhead-Kosten zu finanzieren.
   

Lokale Hilfe durch persönlichen Kontakt

Durch persönlichen Kontakt mit Simone Krost, der Projektverantwortlichen auf Seiten der Kölner Freiwilligen Agentur, wurde ich auf die Möglichkeit einer Vorlesepatenschaft für Unternehmen aufmerksam. In unkomplizierter Abstimmung mit der Rödl-Mitarbeiter-Stiftung für Kinderhilfe war eine Unterstützungsmöglichkeit dieses lokalen und dem Zweck der Kinderstiftung sehr nahen Projekts schnell gefunden. Im Rahmen des jährlichen Leselaufs der Organisation hatte ich im Mai 2021 bereits privat Spenden für das Projekt gesammelt – nun kommen die beiden Vorlesepatenschaften durch die Rödl-Mitarbeiter-Stiftung für Kinderhilfe hinzu.
   

Trotz Corona: Vorlesen in Präsenz und digital

Trotz der Einschränkungen durch Corona ist das Interesse an zusätzlicher Förderung und abwechslungsreichen Lernerlebnissen in den Kölner Kindertagesstätten ungebrochen. Mit den KiTas „Jecke Pänz” in Neubrück und der KiTa „Grüner Weg” in Ehrenfeld fanden wir zwei Einrichtungen, die die Stiftung mit Vorlesepatenschaften in Höhe von 1.600 Euro unterstützt. Von der Spendensumme konnte neues Lesematerial angeschafft und die Verwaltungskosten abgedeckt werden. 

Kontakt

Contact Person Picture

Roland Bürglen

Prüfungsassistent, M.Sc. International Business

+49 221 9499 094 38
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu