Themenspecial: Nachhaltigkeit

Organhaftung

Corporate Social Responsibility (CSR) im Unter­neh­mens­alltag

Nachhaltigkeit und Corporate Social Respon­sibility gewinnen in jüngster Zeit für Unter­nehmen, Inves­toren und die interessierte Öffen­tlich­keit immer mehr an Bedeutung. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz. Danach sind künftig bestimmte kapital­markt­orientierte Unter­nehmen zur Angabe von nicht­finanziellen Infor­mationen im Lage­bericht verpflichtet. Bisher freiwillige Angaben zu öko­logischen und sozialen Aspekten werden somit Teil der Pflicht­bericht­erstattung. Nach­haltigkeit rückt jedoch nicht nur bei kapital­markt­orientierten Unternehmen in den Fokus, sondern zunehmend auch bei Familien­unternehmen. Dabei kann das Thema durch Eigen­initiative oder die zunehmenden An­forde­rungen Dritter, wie bspw. Kunden und Mitarbeiter, getrieben sein.

Im vorliegenden Themen­special beleuchten wir ausgehend von der aktuellen Entwicklung im Lage­bericht weitere Formen der Unter­nehmens­bericht­erstattung zu CSR und Nachhaltigkeit – z.B. Nach­haltig­keits­berichte und das Integrated Reporting. Daneben spielt Nach­haltigkeit in vielen Rechts­bereichen wie dem Umwelt- und Energierechts, Vergaberecht und Wett­bewerbsrecht sowie inner­halb der globalen Lieferkette eine immer wichtigere Rolle.

Nachhaltigkeit

Erweiterung der Lage­be­richt­erstattung um nicht­finanzielle Informationen

Aufgrund der auf europäischer Ebene verabschiedeten CSR-Richtlinie und dem CSR-Richtlinie-Umsetzungs­gesetz sind bestimmte Unternehmen in Zukunft dazu verpflichtet, ihre Lageberichterstattung um weitere nichtfinanzielle Informationen zu erweitern. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nachhaltig­keits­bericht­erstattung: Die 2. Säule der Unternehmens­publizität

Die Berichterstattung eines Unternehmens über ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Aspekte gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das Ziel besteht in der Befriedigung der zunehmenden Informations­bedürf­nisse der Stakeholder. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nichtfinanzielle Informationen im Lage­be­richt: Begrifflichkeit und Beispiele

Aufgrund des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes müssen Unternehmen im Lagebericht eine Erklärung zu nicht­finanziellen Informationen abgeben. Für den Anwender stellt sich die Frage, was eigentlich darunter zu verstehen ist? Mehr »
Nachhaltigkeit

Verpflichtende und freiwillige Prüfung nichtfinanzieller Informationen

In den letzten Jahren ist immer mehr zu verzeichnen, dass Unternehmen den Lagebericht auch dazu nutzen, zusätzliche – nichtfinanzielle – Informationen aufzu­neh­men, die aus Sicht des Unternehmens für die Adres­saten interessant sind. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Kapitalmarkt: Chancen ergreifen sowie Vertrauen stärken

Berichterstattung über Nachhaltigkeit und CSR stellt für Unternehmen einen nicht zu unterschätzenden Teil der Kapitalmarktkommunikation dar, dessen Relevanz künftig an Bedeutung gewinnen wird. Mehr »
Nachhaltigkeit

Vergabe öffentlicher Aufträge: Erfolg durch CSR

Die Berücksichtigung sozialer und umwelt­bezogener Aspekte gewinnt bei der Vergabe öffentlicher Aufträge immer mehr an Bedeutung. Die Europäische Union verfolgt ein nachhaltiges Wirtschaft­swachstum, ins­besondere im öffentlichen Auftragswesen. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nachhaltige Supply Chain: So können Unternehmen sie verwirklichen

Transport, Verkehr und Logistik treiben signifikant den CO2-Ausstoß. Unternehmen können durch intelligente Ansätze aktiv den klimaschädlichen Emissionen entgegenwirken. Nachhaltigkeit in der Supply Chain wird für Unternehmen immer wichtiger. Mehr »
Nachhaltigkeit

Country-by-Country-Reporting: Umset­zung steht auch für Nachhaltigkeit

Um missbräuchlicher Steuergestaltung und Steuer­flucht entgegenzuwirken sowie den Staaten nachhal­tige Steuer­einnahmen zu gewährleisten, wurde von der EU-Kommission ein Aktionsplan für eine grund­legende Unternehmens­steuerreform vorgelegt. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nachhaltige Unternehmensführung im Mittelstand: DNA neu definieren

Viele Maßnahmen nachhaltiger Unternehmensführung werden im Mittelstand bereits genutzt. An einigen Stellen bestehen jedoch noch Verbesserungs­poten­ziale. Nachhaltig­keit ist Sache aller Verantwortungs­­träger und muss in der Unternehmens-DNA enthalten sein. Mehr »
Nachhaltigkeit

Unterschiedliche Wege, ein Ziel: Unter­nehmens­bericht­erstattung im Ver­gleich

Neben die zumeist vergangenheitsorientierte, quan­titative Finanzberichterstattung treten neue, eher auf zukunftsorientierte sowie qualitative ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Aspekte abzielende Berichterstattungskonzepte. Mehr »
Nachhaltigkeit

Integrated Reporting: Neuer Stand­ard  der Unternehmens­be­richt­erstattung?

Integrated Reporting verfolgt das Ziel einer präg­nanten Berichterstattung über alle relevanten Aspekte der Wert­schöpfung eines Unternehmens. Hiervon können sowohl externe Stakeholder als auch das berichtende Unternehmen selbst profitieren. Mehr »
Nachhaltigkeit

Aufsichtsräte und Corporate Social Responsibility (CSR): Pflichten zur nichtfinanziellen Erklärung

Mit der Einführung des CSR-Richtlinie-Umsetzungs­ge­setzes sind bestimmte kapitalmarktorientierte Unter­nehmen erstmals verpflichtet, eine nichtfinanzielle Er­klä­rung im Lagebericht abzugeben. Mehr »
Nachhaltigkeit

Glaubwürdigkeit der Nach­haltig­keits­bericht­erstattung erhöhen

Obwohl Nachhaltigkeitsberichte zunehmend an Rele­vanz gewinnen, wird ihre Glaubwürdigkeit kritisch diskutiert. Die mitunter fehlende Möglichkeit zur Quanti­fizierung weicher ökologischer und sozialer Faktoren stehen dabei im Zentrum der Kritik. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsberichterstattung in Familienunternehmen

Große Konzerne sind i.d.R. äußerst versiert bei der Kommunikation ihrer Nachhaltigkeitsleistung gegenüber den verschiedenen Stakeholder-Gruppen. Die Stärken familiengeführter Unternehmen liegen meist eher in der praktischen Umsetzung. Mehr »
Nachhaltigkeit

CSR-Reporting: Eigenstromerzeugung als Umweltbelang

Am 9. März 2017 hat die Bundesregierung das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz zur Stärkung der nicht-finanziellen Berichterstattung der Unternehmen beschlossen. Durch das Gesetz werden ökologische Aspekte zur Pflichtangabe im Lagebericht. Mehr »
Nachhaltigkeit

Wettbewerbsrecht: Nachhaltigkeit als Vorteil in der Werbung

Das Thema Nachhaltigkeit wird für die Kaufent­schei­dung der Verbraucher immer wichtiger. Sie achten nicht nur auf eine ökologisch ausgerichtete Herstellung der Produkte, sondern auch auf die Einstellung des Unter­nehmens, das sie anbietet. Mehr »
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Immobilienbetrieb: Entwicklungen und rechtliche Aspekte

Im Rahmen der sog. Lebens­zyklus­betrachtung einer Immobilie gewinnen die Aspekte der Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung für die Betriebsphase einer Immobilie und den damit verbundenen Facility Management-Leistungen. Mehr »
​zuletzt aktualisiert am 12.07.2017

 Kontakt

Contact Person Picture

Martin Wambach

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Umweltgutachter, IT-Auditor IDW

Geschäftsführender Partner, Chief Digital Officer

+49 221 9499 091 00
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Contact Person Picture

Dr. Christian Maier

CPA, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer

Associate Partner

+49 911 9193 2528
+49 911 9193 8528

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 

Unternehmerbriefing.jpg

Verpassen Sie kein Themenspecial mit unserem Unternehmerbriefing!

 Ihre Meinung zählt!

Wie wichtig ist Ihnen nachhaltiges Wirtschaften?



 Unser Wirtschaftsmagazin

 Entrepreneur

National und international – interdisziplinär – mit Fokus auf deutsche Familienunternehmen
Kostenlos abonnieren »

 Newsletter abonnieren

Aktuelle fach- und länderspezifische Informationen in über 30 Newslettern für Sie zusammengestellt. Kostenlos abonnieren »
Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu